Das kommt im Sommer: Culottes, Espadrilles und Co.

In weniger als zwei Tagen geht es los in den langersehnten, aber erst sehr spontan gebuchten, Urlaub. Eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer ist es geworden und bei den Zielen wie Malta, Sizilien und Mallorca erwarten uns sonnige 25 Grad. Und was ruft eine Frau als Erstes nach dem „jetzt buchen“-Button auf ihrem Laptop auf? Eine Reihe von Online Stores, um sich für den völlig unerwarteten Sommer neu auszustatten! Einige Must-Haves für den Frühling/Sommer standen ganz oben auf meiner Liste, die ich euch heute gerne vorstellen würde.

In der Kategorie Schuhe gibt es zwei wichtige Sommertrends in 2015 – und direkt eine gute Nachricht: Wir Frauen können auch weiter modern und trendig mit flachen Schuhen aussehen, denn die Flats bleiben:

Espadrilles

Der Inbegriff eines Sommerschuhs – leichter Stoff, perfekt zum barfuß schnell rein und rausschlüpfen und mit einer trendigen geknüpften Pflanzenfaster-Sohle. Ein bequemer Schuh, der sowohl für einen Strandtag als auch zum flanieren an der Promenade super geeignet ist. Die Espadrilles sind nur einer von vielen modischen Wiederkehrer in diesen Sommer. Und das Beste: es gibt sie aktuell in jeglicher Farbe, Musterung und Detailart, die man sich nur vorstellen kann. In Rot, Blau, Schwarz, Weiß, mit Leo- oder Schlangenmuster, mit Nieten oder Schleifen verziert, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einziges kleines Manko: bei einem sehr langen Fußmarsch könnte die ungepolsterte Sohle nicht mehr ganz so bequem sein.

1 Sommertrend 2015 Espadrilles Fashion

Gladiator Sandalen

Die Gladiator Sandalen gehören definitiv zu den auffälligen Sommertrends in diesem Jahr. Die hochgeschnürten Sandalen gehen meist bis zum Knie und sehen einfach nur cool und rebellisch aus. Entweder komplett geschnürt oder mit einem Reißverschluss hinten – der erleichtert das Anziehen. Mit einem kurzen Rock oder einer Shorts kombiniert, sind sie richtig in Szene gesetzt. Ein toller Basic Look bestehend aus einer Jeans Shorts oder Rock, kombiniert mit einem weißen oder schwarzen Shirt, kann durch die Gladiator Sandalen zum Hingucker werden.

2 Sommertrend 2015 Gladiator Sandalen rot Stradivarius Fashion

3 Sommertrend 2015 Gladiator Sandalen Fashion Blog

Auch zwei Hosentrends werden den Sommer definitiv rocken:

Culottes

Diese Hosen kommen eigentlich aus der Männermode. Aktuell gibt es aber wirklich traumhafte Modelle für die moderne Frau. Die Culottes zeichnet besonders die Knielänge aus und sie sind sehr luftig. Wunderschön sind die Hosen kombiniert mit High Heels, denn so hat man das perfekte Zusammenspiel aus Coolness und weiblichem Schick. Auch sind hohe Schuhe bei den Culottes gerade für kleinere Frauen von Vorteil, weil diese Hosenart doch etwas staucht. Culottes sind durch ihren weiten Fall oft optisch Röcken sehr ähnlich, sodass sie unter die Kategorie Hosenröcke fallen.

High Waist

Auch der Trend der sehr hoch geschnittenen Hosen geht in diesem Sommer in die nächste Runde. Ob bei langen Ripped Jeans, Skinny Jeans, Hot Pants oder Shorts, der Bund wandert in diesem Sommer wieder stark in Richtung Bauchnabel. Zusammen mit einer lockeren Bluse oder einem Oversized Shirt, das man locker in die Hose steckt, wirken die High Waist Hosen cool und modern. Diesen Look kann man perfekt mit einer schmalen Kette und etwas dezenten Schmuck weiter aufwerten und schafft sich somit eine tolle legere Wohlfühlzone.

4 Sommertrend 2015 High Waist Hose Zara Fashion

Ansonsten gilt im Sommer 2015: Fransen!
Ob an Taschen, Westen, Jacken, T-Shirts oder, besonders schön, an Röcken ist der Fransentrend zu finden. Ein weiterer Sommertrend, der unter die Wiederkehrer fällt, denn wer verbindet den Fransenlook nicht mit der Hippie-Mode aus den 70ern?

Ich habe mir vorgenommen, all diese tolle Sommertrends in meinen Urlaublooks umzusetzen – ob es geklappt hat seht ihr schon bald!

5 Sommertrend 2015 Espadrilles Fashion blog

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Jeans Hotpants im Urlaubs-Outfit in Pompeji

Und hier gibt es noch einen Urlaubspost mit Jeans Hotpants von unseren...
Read More

13 Comments

  • Mittlerweile bin ich auch absoluter Fan von Espadrilles. Das war aber nicht immer so. Ich finde die Auswahl und Qualität ist einfach besser geworden.
    Highwaist finde ich schon länger gut und möchte ich nicht mehr drauf verzichten.
    Die Gladiatorsandalen sind gar nicht mein Fall.
    Ob ich die Culottes gut finde weiß ich noch nicht. Bisher war noch kein Modell dabei, was mir gut gefällt.
    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

  • Haha, deine Kreuzfahrt klingt ganz danach, dass du auf dem selben Schiffchen wie eine Freundin bist! Das wäre ja lustig.
    Espadrillas finde ich übrigens großartig! Die mochte ich schon im letzten Jahr. Mit Culottes kann ich mich wiederum gar nicht anfreunden. Die stehen wirklich nur sehr wenigen Frauen.

  • Kreuzfahrt klingt klasse! Hab ein paar entspannte Tage. Für gehts ’nur‘ nach Ostfriesland 😀
    Dass Culottes weiter im Trend sind, freut mich mega, dann kann ich meine ja noch eine Weile tragen. 😉

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • Also Espadrilles finde ich auch ganz toll. Ich denke, dass ich mich mit Römersandalen nicht anfreunden kann, mir sind das zu viele Riemchen und am Ende wird man noch in dem Riemchenmuster braun 😀 ..
    Culottes werden bei mir wohl nie einziehen und High Waist ist auch nicht unbedingt mein Fall. Dafür habe ich Kimonos erst dieses Jahr für mich entdeckt. :D..

  • Huhu liebe Sabrina! 🙂

    Sehr coole Trend hast Du da aufgeführt und auch super schön fotografiert. Ich muss gleich mal bei Dir im Blog weiterstöbern. Aber bevor ich das tue, wünsche ich Dir eine gute Reise. Eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer: Herrlich!! Bin schon gespannt auf Deine Bilder. 🙂 *wink*

    Viele liebe Grüße
    Janett von Blonde Schuhe

  • Interessanter Post und tolle Sachen die du uns da vorstellst. Fransen trage ich diesen Sommer auch 🙂
    LG Larissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.