Neues Zuhause zur Fashion Week: das Radisson Blu in Berlin

Anfang Juli war es für mich die dritte Fashion Week, zu der ich extra nach Berlin gereist bin. Die Frühlings und Sommerkollektion von 2015/16 wurden am Brandenburger Tor und vielen Offsite Locations präsentiert. Und eines war schon von vorne herein gewiss, so viele Events, Shows, Meetings und Side Events wie dieses Mal hatte ich noch nie. Diese Fashion Week würde eine ganz besondere werden. Und auch unsere Unterkunft während der Fashion Week.

01 Hotelreview Radisson Blu Berlin Fashion Week Lobby

Während dieser Woche hatten wir ein wundervolles neues Zuhause: Das Radisson Blu in Berlin. Und ich muss zugeben, dieses Hotel ist wirklich faszinierend. Schon beim Reingehen wurde ich das erste Mal komplett überrascht: Eine riesige Wassersäule „steht“ sozusagen in der Lobby. Die Wassersäule ist ein Aquarium und sagenhafte 25 Meter hoch. Offiziell heißt das Aquarium „AquaDom“. Und es macht das Hotel wirklich einzigartig. Man kann sogar mit einem Aufzug in dieser runden Aquariumssäule hoch fahren und sie sich von innen ansehen.

02 Hotelreview Radisson Blu Berlin Fashion Week Aquadom

Hotel Radisson Blu Berlin Fashion Week Aquadom

Nach einem schnellen Check-In ging es direkt auf das Zimmer. Oben angekommen, hatten wir einen super Ausblick direkt auf die Aquariumssäule. Ich war wirklich begeistert. Wann hat man schon einmal die Chance von seinem Zimmer zum Beispiel direkt nach dem Aufstehen auf eine Unterwasser Meereslandschaft zu sehen und von den verschiedensten Fischen begrüßt zu werden? Wir haben uns sofort heimisch gefühlt. Ich habe zusammen mit Julia hier eine Woche lang in unserem Doppelzimmer wohnen dürfen.

Hotel Radisson Blu Berlin Fashion Week Blogger Standard Doppelzimmer

Das Hotel hat 427 Zimmer, alle sind Nichtraucherzimmer und puristisch und sehr modern eingerichtet. Unser Zimmer hatte ein Kingsize-Bett und ein super stylishes Bad mit Badewanne. Jegliche freie Fläche (ob Nachttisch, Schreibtisch oder Fernsehtisch) wurden von uns kurzerhand völlig in Beschlag genommen. Mit den ganzen Accessoires und Beauty Produkten, die wir für die Fashion Week mitgenommen hatten, konnten wir wirklich große Flächen pflastern. Doch nach einem kurzen Frischmachen mussten wir schon wieder runter Richtung Lobby. Viel Zeit zum Auspacken hatten wir so nicht, denn ein wundervolles leckeres Abendessen auf der Terrasse des Radisson Blu wartete schon auf uns. Und das direkt mit dem nächsten Highlight des Hotels: einem atemberaubenden Ausblick auf den Berliner Dom direkt von der Terrasse. Auf dieser grünen Sonnenterrasse mit Blick auf die Spree haben wir dann den Abend ausklingen lassen bevor es zum ersten Event ging.

Hotelreview Radisson Blu Berlin Badezimmer Waschbecken

Standard Doppelzimmer Bett Radisson Blu Berlin

Perfekte Lage für einen vollen Terminkalender während der Fashion Week

Ich hatte euch ja schon bei meinen ersten MBFW Outfits, die wir in der Nähe des Hotels geshootet hatten, erzählt, dass die Lage des Hotels einfach traumhaft ist und jede Ecke perfekt zum Fotos machen war. Aber das ist natürlich nicht das Beste an der Lage. Das Hotel liegt direkt am Dom und am Alexanderplatz. Beim Fashion Week Zelt am Brandenburger Tor waren wir somit in knapp 10 Minuten – und das ist für die riesige Stadt Berlin wirklich super schnell. Egal, ob wir die öffentlichen Verkehrsmittel genommen oder auch unseren Fahrer von myDriver, wir waren immer sehr gut angebunden. Die ganze Anzahl an Events, Shows und Meetings hätten wir sonst zeitlich niemals managen und schaffen können.

Outfit ootd Fashion week Berlin blaues Zara Top

Berliner Dom Ausblick von Konferenzräumen Radisson Blu

Mit einer guten Stärkung am Morgen am reichhaltigen Frühstücksbuffet mit Omelette-Station, frischem Brot, Croissants, Muffins, Lachs, Früchten und allem was man sich sonst so vorstellen kann, sind wir immer perfekt in den Tag gestartet. Energie war dringend notwendig.

Restaurant Heat Frühstück Buffet Muffin Früchte Kaffee

Früchteschale Frühstücksbuffet Restaurant Heat Radisson Blu
Im Wellnessbereich „Heaven Spa“ haben wir uns nach der langen Anreise und unserem ersten Fashion Week Tag am Montag erstmal gebührend entspannt – auch wenn wir nur kurz Abends die Zeit dafür gefunden haben. Dazu laden die drei Saunen (Finnische Trockensauna, 90°C / Biosauna, 60°C, 40 % Luftfeuchte / Dampfbad, 45°C, 75 % Luftfeuchte) und das Kneipp-Becken ein – das Fußbad darin soll die Durchblutung anregen. Mit einem kurzen Sprung in den Pool habe ich mich noch ein bisschen ausgepowert um anschließend völlig entspannt ins Bett fallen zu können. Neben dem Bett haben dann aber auch noch richtig tolle Aufmerksamkeiten vom Hotel auf uns gewartet: Unter diesen super süß angerichteten Snacks haben wir Beeren auf einem kleinen Schokokuchen, kräftige Vollkornkekse zum Joghurt und einen Smoothie gesichtet. Ein toller Rundum-Service.

Service Willkommenssnack Begrüßung Hotel Radisson Blu Berlin Erdbeeren

Der beste Ausblick von ganz Berlin

Für beeindruckende Events und einen bezaubernden Ausblick über Berlin bietet das Hotel etwas ganz Besonderes: die Dom Lounge. Mit einem separaten Aufzug geht es direkt nach ganz oben in die Event- und Meetingräume. Diese warten mit großflächigen Glasfronten auf, sodass die Gäste einen direkten Blick auf den Berliner Dom, das rote Rathaus und den Fernsehturm am Alexanderplatz haben. Einige Hochzeiten wurden hier schon gefeiert. Auch nachdem wir die Dom Lounge besichtigt haben, hat hier ein Ehepaar, was sich vorher im Aufzug des AquaDoms getraut hat, mit ihren Gästen gefeiert. Am Samstagabend nach dem Workshop mit PureGlam.tv haben wir mit den anderen Blogger Mädels in der Dom Lounge einen leckeren Cocktail getrunken und konnten so diese tolle Location auch noch genießen.

Hotel Berlin Radisson Blu Dom Lounge Aussicht Berliner Dom

Wir haben fast jeden Abend nach den ganzen Fashion Week Shows und Events im hoteleigenen Restaurant „HEat“ gegessen. Das steht ganz im Zeichen der Erlebnisgastronomie und bietet eine offene Showküche und sogar ein paar schöne „Feuer-Stellen“. Und so war es auch fast jeden Abend nach den Events ein kleines Erlebnis dort zu essen. Wenn wir wieder im Hotel waren, hatten wir meist noch nicht richtig zu Abend gegessen. Doch zum Glück wurden uns hier immer super leckere Speisen zubereitet – auch wenn es schon nach zehn Uhr Abends war. So gab es Gnocchi mit Lachs, super leckere Steinofenpizza, mildes Hähnchencurry oder zartes Rinderfilet mit Salat. So gestärkt konnten wir uns an die Nachbereitung der Shows und Events machen 🙂 Wenn wir es nicht mehr vor Küchenschluss um 23 Uhr geschafft haben, konnten wir sogar den 24-Stunden Zimmerservice in Anspruch nehmen.

HEat Restaurant Radisson Blu Berlin Kaminfeuer

Gnocci Lachs Rucola italienisches Essen in Berlin Dom Radisson Blu

Und das beste an sonnigen Tagen: die Terrasse des Restaurant „HEat“, die direkten Blick auf die Spree und den Berliner Dom geboten hat. So stressig die Fashion Week Tage auch gewesen sein mögen – hat man sich kurz für einen leckeren Snack, Abendessen oder süßen Nachtisch dort niedergelassen, ist der ganze Stress abgefallen und man hat sich direkt wie im Urlaub gefühlt.

Restaurant Heat Berliner Dom Hähnchencurry Dinner

Berliner Dom Restaurant Mittagessen Pizza und Pasta beste Aussicht

Ich hatte wirklich ein wundervolle Zeit während der Fashion Week in Berlin. Danke an das Radisson Blu in Berlin, dass ihr mir während dieser so stressigen und verrückt tollen Zeit noch das Gefühl gegeben habt, im Urlaub zu sein.

Vielen Dank an das Radisson Blu in Berlin für die wundervolle Zusammenarbeit. Diese hat keinen Einfluss auf meine Berichterstattung, meine eigene Meinung bleibt hiervon unberührt und ehrlich.

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Herbst Trend Tasche Prada Cahier Bag, schwarzes Maxikleid & Zara Pullover

In meinem heutigen Outfit mit meiner neuen Prada Cahier Bag huldige ich...
Read More

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.