Meine Top 4 Winter-Accessoires

Vor einigen Tagen war ich das erste Mal auf dem Weihnachtsmarkt in Köln – natürlich zum ersten Mal in diesem Jahr 😉 Ich glaube ich habe mir da auch wirklich einen schlechten Tag ausgesucht, denn es war eiskalt und hat sogar teilweise geschneit. Mit einem leckeren Crepes und einem Schlückchen Glühwein konnten wir es dort zwar schon aushalten, aber über ein paar Winter-Accessoires, die ich dabei hatte, war ich dann doch sehr froh. Deshalb will ich euch heute meine Top 4 Winter-Accessoires vorstellen, die entweder perfekt warm halten und/oder einfach super in den Winter passen und Eure warmen Looks noch aufpeppen können.

1. Warme kuschelige Schals sind ein Muss für jeden Winter

Ich bin ein Mensch, der ohne Schal in den Herbst und Winter Zeiten wirklich nicht aus dem Haus geht. Den Hals frei und ungechützt zu haben ist bei mir ein NoGo. Ich glaube das ist natürlich auch Gewohnheitssache. Aber wenn man sich einmal an den kuschelig warmen Begleiter gewöhnt hat, will man ihn nicht mehr missen. Und das ist auch gut so, denn man vermeidet Erkältungen und hat noch ein tolles Accessoires. Es gibt übrigens ganz viele verschiedene Schalsorten, die ihr im Winter tragen könnt. Zu meinen Winter-Favorites gehört der allzeit Trend karierte Schal! Der kann auch echt dick und flauschig sein. In den Farben Weiß, Schwarz, Rot, Grün oder Blau. Auch toll finde ich nach wie vor den Rundschal. Schnell mal übergeworfen bzw. reingeschlüpft. Aber das absolute Trendteil in der aktuellen Wintermode ist definitiv der Kunstfell Schal! Das wird jetzt das erste sein, was ich mir noch ganz ganz schnell zulegen werden. Ich finde er sieht so elegant aus und man kann wirklich viel mit ihm machen.

Langer ärmerlloser Mantel in Caramel von Asos mit Pilotenkleid Lookbook Outfit Herbst Modeblog 7

3 Graue verspielte Jacke und selnfgelber Rundschal

 2. Ein stylischer Hut schützt vor Kälte und setzt Akzente

Zugegeben, ein Hut ist nicht immer praktisch. Früher hat er mich total gestört. Verrutscht leicht. Drückt die Haare platt und elektrisiert sie manchmal sogar. Wenn man den Hut einmal aufhat gilt eigentliche die goldene Regel, dass man ihn dann auch nicht mehr für den Look ausziehen sollte 😉 Aber ich habe jetzt auch die praktischen Seiten von Hüten kennen gelernt. Gerade wenn es rieselt oder regnet ist er ganz praktisch um sich noch ein bisschen trocken und warm zu halten und auch wenn es ein bisschen windet hat man einen super Schutz. Nur bei zu starkem Wind kann es wieder was schwierig werden. Ab und zu in den Herbst- und Winterzeiten trage ich aber einen Hut ganz gerne. Und ich finde, er setzt immer einen tollen auffälligen Akzent im Outfit. kombinieren Winter Accessoires karierter Schal weinroter Hut Outfit OOTD Streetstyle Köln Modeblog 3   5 schwarzer Hut Frühling streetstyle Köln

2 Outfit Poncho Cape und Hut

 

3. Lederrucksack & -taschen für den coolen Winter-Auftritt

Zwar nicht direkt nur eine typische Wintermode, aber zu den kalten Zeiten kann man zu dicken warmen Mänteln und kuscheliger Kleidung Leder-Accessoires wie Rucksäcke oder Taschen kombinieren. Ich hab mich auch vor einiger Zeit schon in einen Lederrucksack verliebt, den ich immer noch super gerne in den Winterzeiten trage. Gerade Lederrucksäcke sind eine tolle Alternative zu Handtaschen, wenn man mal etwas mehr Platz braucht und auch seinen Rücken schonen will. Andere Rucksäcke sind meiner Meinung nach viel schwieriger, auch gerade beim kombinieren. Mit diesen schicken Lederrucksäcken in den verschiedenen Farben und Formen* findet sicher jeder seinen Favoriten, der meist super zum kombinieren geeignet ist.

 

3 Rucksack Leder Twininas Schal Modeblog

 

4. Winter-Accessoires Bucket List: Wollstirnband

Der letzte Winter-Accessoires Trend den ich euch heute vorstellen will ist einer, den ich selbst bis jetzt leider noch nie getragen habe. Und dabei muss ich sagen finde ich ihn wirklich so schön und praktisch. Wollstirnbänder, die ein Flechtmuster aufweisen, und einfach toll bei kalten Wetter aussehen. Sie verdecken nicht zu viel von der Frisur und sehen super süß, feminin und je nach Farbe und Art sogar auch etwas frech aus. Hier kann man seinen Ideen einfach freien Raum lassen, ob verspielt in Strick-Rosa oder cool und frech mit Fell, ich glaube hier kommt jeder auf seine Kosten. Bei mir steht das Wollstirnband auf jeden Fall ganz oben auf meiner Winter-Accessoires Bucket List!

Ich hoffe euch haben meine Top 4 Winter-Accessoires gefallen und ihr könnt euch damit für die kalte Zeit ein paar Inspirationen holen. Ich bin mir sicher, mit dieser Wintermode kommt ihr gut und warm durch bis zum nächsten Frühling!

*Transparenz: gesponserter Link – dies hat keinen Einfluss auf meine Berichterstattung.

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Streetstyle | Wollpullover mit Cut-Outs & Ripped Jeans

Während wir bei unserem Blogger Wochenende im Steigenberger in Bad Neuenahr waren,...
Read More

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.