Thailand Reisetipps: Was muss man vor einer Thailand Reise beachten?

Thailand Reisetipps Was muss man vor einer Thailand Reise beachten| Reisevorbereitung Reiseblog

Schon die dritte Reise nach Thailand steht in ein paar Tagen an. Ihr seht also, dieses Land hat mich definitiv in seinen Bann gezogen. Wenn ich einmal anfange zu erzählen, was ich alles an Thailand liebe, dann wird dieser Post doch wohl seehr lang. Immer wieder bevor es in den Urlaub nach Thailand geht, wird mir bewusst, wie viel man dann doch beachten sollte und was man alles rechtzeitig erledigen sollte. Denn man muss hier schon bedenken, man reist in den asiatischen Raum und man sollte definitiv auch auf die richtige Vorbereitung und Vorsorge achten. Deshalb habe ich euch heute meine wichtigsten Thailand Reisetipps für eine super Thailand Reisevorbereitung zusammen geschrieben.

Alle Infos & Thailand Reisetipps, die ich euch gebe, sind meine eigenen Erfahrungen und haben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sollen auf keinen Fall einen ärztlichen Rat etc. ersetzen. Ich will euch nur ein paar Hilfestellungen geben, an die ihr denken solltet.

1. Thailand Reisetipp: Habt ihr alle notwendigen Impfungen für eine Thailand Reise?

Informiert euch auf jeden Fall vor Eurer Reise ob ihr ausreichend geimpft seid. Ihr könnt bei eurem Hausarzt eine „Impfberatung“ machen und euch somit genau auf das Land und die spezifischen Krankheiten etc. informieren, gegen die ihr euch impfen lassen könnt.

Mein Thailand Reisetipp #1: Macht dies auf jeden Fall mit viel Vorlauf: Nach meiner Erfahrung dauern manche Impfungen Monate oder sogar bis zu einem halben Jahr bis sie ihre volle Wirkung erreicht haben. Deshalb macht so früh wie möglich einen Termin bei Eurem Arzt aus.

Mein Thailand Reisetipp #2: Informiert euch bei eurer Krankenkasse, welche Impfungen oder Medikamente in welchem Umfang übernommen werden. Hier gibt es leider von Krankenkasse zu Krankenkasse ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Von der Techniker Krankenkasse habe ich bisher, was die Übernahme solcher Kosten angeht, nur Gutes gehört. Ich werde demnächst auch dort hin wechseln, weil ich von den Leistungen meiner Krankenkasse sehr enttäuscht bin.

2. Thailand Reisetipp: Befindet ihr Euch in einem Malaria gefährdeten Gebiet?

Generell ist in den meisten asiatischen Länder Malaria stärker verbreitet, als es in Europa der Fall ist. Hier gibt es aber natürlich auch kritischere Gebiete und eher weniger kritische Gebiete. Lasst euch hier auf jeden Fall auch von eurem Arzt beraten! Diese können meist recht zuverlässig sagen, wie groß die Gefahr ist. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit schon vorbeugend etwas gegen Malaria zu nehmen oder sich für den Ernstfall ein Medikament aus Deutschland mitzunehmen, da diese nach der Aussage unserer Ärztin zuverlässiger sind und in Thailand sogar manchmal Medikamente angeboten werden, die gar keinen Wirkstoff enthalten. Wir werden zum Beispiel nach Koh Chang reisen, was noch ein kritisches Malaria Gebiet ist. Wegen der starken Wirkung der Prophylaxe Medikamente haben wir uns gegen die vorbeugende Variante entschlossen und uns Malaria Medikamente für den „Ernstfall“ mitgenommen. Bei den ersten Anzeichen von Malaria solltet ihr aber auf jeden Fall zum Arzt gehen! Eine genaue Beratung kann euch hier, wie gesagt, euer Hausarzt geben.

Mein Thailand Reisetipp #3: Informiert euch genau, wie es mit Malaria und anderen Krankheiten in den Städten / Gebieten aussieht, in die ihr verreisen wollt.

Mein Thailand Reisetipp #4: Die beste Möglichkeit Malaria zu vermeiden ist, gar nicht erst gestochen zu werden! Nehmt also lange Kleidung mit und achtet gerade in der Dämmerung und Abends darauf Eure Haut zu bedecken und euch gut mit Mückenspray einzusprühen.

Mehr Infos zum Thema Schutz vor Malaria etc. findet ihr auf der Tropeninstitut Seite.

3. Thailand Reisetipp: Habt ihr Eure Lebensretter Mückenspray und Sonnencreme dabei?

Mit Mückenspray (und mit einem wirklich hohen Wirkungsgrad) und mit Sonnencreme solltet ihr auf jeden Fall ausgestattet sein. Denn so schützt ihr euch mit dem Mückenspray vor vielen gefährlichen Stichen und mit der Sonnencreme vor einen wirklich fiesen und nicht zu unterschätzenden Sonnenbrand, den man sich am Strand einfach super schnell holen kann. Mehr zu diesen beiden Punkten könnt ihr auch in meinem Top 10 Thailand Reise Tipps nachlesen!

Mein Thailand Reisetipp #5: Stattet Euch gut mit einem sehr wirkungsvollen Mückenspray und Sonnencreme LSF 50 aus.

4. Thailand Reisetipp: Ist Euer Reisepass aktuell?

Denkt an gültige Ausweise. Ihr solltet auf jeden Fall einen gültigen Reisepass dabei haben. Sowohl für die Einreise als auch in vielen Hotels zur Identifikation ist euer Reisepass notwendig.

Mein Thailand Reisetipp #6: Prüft dies auch rechtzeitig, denn bis ihr einen Termin im Bürgerbüro habt, dauert es in manchen Städte leider etwas länger und es dauert schon einige Wochen, bis man den beantragen Reisepass auch abholen kann.

5. Habt ihr eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandskrankenversicherung sollte man auf jeden Fall für jede Auslandsreise haben. Es kann immer etwas passieren, natürlich vor allem wenn man auch mal etwas unternehmen will. Eine Wanderung durch National Parks? Alleine unterwegs auf einem Roller bei unbekannten Verkehrsregeln? Tauchen, Schnorcheln oder ausgefallene Sportarten? Oder ein Virus durch unreines Trinkwasser oder ungewohntes Essen… die Liste ist natürlich unendlich. Ich will keine Panik machen, aber auf den schlimmsten Fall sollte man vorbereitet und auf jeden Fall versichert sein.

Mein Thailand Reisetipp #7: Habt alle Infos und Kontaktdaten Eurer Auslandsversicherung dabei, damit ihr im Falle der Fälle sofort jemanden kontaktieren könnt.

6. Habt ihr die Adresse Eures ersten Hotels bei Ankunft am Flughafen parat?

Zur Einreise nach Thailand müsst ihr am Flughafen ein kleines „Einreisevisum-Blättchen“ ausfüllen – wenn ihr länger als 30 Tage in Thailand bleiben wollt und per Flugzeug anreist, müsst ihr aber ein „richtiges“ Visum beantragen. Bei dem Einreise-Blättchen gehört neben Euren privaten Daten auch die Information, wo ihr euch aufhalten werdet. Um euch hier Stress und lästiges Gewühle im Koffer zu ersparen, notiert euch am besten schon vorher die Adresse Eures ersten Hotels, damit ihr diese dort eintragen könnt.

7. Plant ihr einen Inlandsflug?

Wenn ihr zum Beispiel von Bangkok weiter reisen wollt und einen Inlandsflug bucht, müsst ihr auf jeden Fall auf die Gepäckvorgaben achten. Denn meist hat man hier andere Vorgaben was Gewicht, Größe und Handgepäck betrifft, als bei einem Langstreckenflug. Meist kann man hier weniger Gepäck mitnehmen und so sollte man dies am Besten schon beim Koffer packen im Heimatland beachten um keine Schwierigkeiten zu bekommen.

Mein Thailand Reisetipp #8: Achtet also beim Buchen Eures Inlandsflugs nicht nur auf den günstigsten Preis, sondern auch auf die Gepäckvorgaben. In Thailand haben wir bis jetzt nur gutes über Bangkok Airways gelesen. Ich werde euch auf jeden Fall berichten, wie es mit der Airline geklappt hat.

 

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Thailand Reisetipps, was man vor einer Thailand Reise beachten sollte, etwas weiterhelfen. Die meisten Tipps gelten natürlich auch für viele andere asiatische Länder und einiges lässt sich sicher übertragen.

Wenn ihr wissen wollt, was ihr am Besten alles für technische Sachen wie Kameras, Objektive etc. mit in den Urlaub nehmen solltet, dann schaut doch mal bei meinem Blogger Reise Equipment Post vorbei!

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Weihnachtsdekoration – Getting my Home Christmas Ready

Endlich Weihnachtsstimmung und natürlich Weihnachtsdekoration! Ich liebe die Adventszeit, in der man...
Read More

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.