Banyan Tree Bangkok – Skyview über das faszinierende Bangkok

Banyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Couch Serenity Club Reiseblog

Mein zweiter Besuch in der faszinierenden Stadt Bangkok hat mein anfängliches Bild gewandelt. Vor drei Jahren war ich ja schon mit einer Reisegruppe hier und ich verließ die Stadt mit folgenden Eindrücken: laut, dreckig, übelriechend und stickig. Ich dachte, dass ich diese Stadt nicht noch einmal sehen würde. Doch jetzt habe ich es doch noch einmal getan – und meine ersten Eindrücke wurden völlig über Bord geworfen. Wir haben im grandiosen Banyan Tree Hotel in Sathorn gewohnt und das hat einiges dazu beigetragen. Aber ganz von vorne:

Nach einer anstrengenden 16-stündigen Anreise, mit langer Verspätung in Dubai, wurden wir am Flughafen Bangkok Suvarnabhumi vom hoteleigenen Fahrservice abgeholt – kaum waren wir dort eingestiegen, fielen die Strapazen der Anreise von uns ab und wir konnten, von aktiv kühlenden Massagesitzen verwöhnt, uns schon bei der Anreise durch den stressigen Bangkoker Stadtverkehr erholen.

Check-in im Banyan Tree Bangkok

Mit unserem komfortablen Hoteltransfer im Hotel angekommen, lief der Check-in eigentlich genauso komfortabel und entspannt ab: „May I have your Passports please?“ fragte die Dame von der Reception, wir gaben unsere Passports ab und konnten in der Sitzecke mit einem leckeren Kräuter-Cocktail auf unsere Zimmer-Keycard warten. Das finde ich hier in Thailand einfach super – kennt ihr das so auch in anderen Ländern?Banyan Tree Bangkok Hotel Pool Oase Thailand skyline Reiseblog_gimp

 

Das Zimmer: Serenity Club mit einem atemberaubenden Ausblick

Mit 317 Zimmern ist das Banyan Tree Bangkok ein recht großes Stadthotel. Die fünf Zimmerkategorien sind wie folgt: Horizon, Oasis Retreat und Serenity Club. Natürlich darf man die Suites nicht vergessen, die entweder mit einem Schlafzimmer oder mit zwei Schlafzimmern aufwarten – eine Spezial Suite ist dann die Spa Sanctuary Suite.
Unser Zimmer gehört zur Kategorie „Serenity Club“ und ist wirklich der absolute Hammer! Der Stil ist genau meins und die Aussicht nicht mehr zu toppen – aber seht selbst, wie die Aussicht aus dem 58. Stock über ganz Bangkok so ist.

Banyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Serenity Club Ausblick sky view ReisebloggerBanyan Tree Bangkok Hotel Restaurant Vertigo sky view rooftop ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Serenity Club Ausblick Reiseblog

Die Ausstattung des Zimmers lässt nichts zu wünschen übrig. So haben wir hier natürlich eine gut gefüllte Minibar, eine Espressomaschine, einen großen schwenkbaren TV und kuschelige Kimonos mit dazugehörigen Hausschuhen. Das Bett kann mir einer tollen Matratze aufwarten, die – Thai-typisch – recht hart ist. Aber ideal für mich, denn ich kann auf etwas härteren Matratzen besser schlafen.

Banyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Serenity Club Couch ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Badezimmer Serenity Club ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Serenity Club Badewanne ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Bett Serenity Club ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Hotelzimmer Badezimmer Suite Reiseblog

Am ersten Abend sind wir, wegen der anstrengenden Anreise, nach einem schnellen Abendessen im Zimmer todmüde im Bett gelandet und haben uns für den kommenden Sightseeing-Tag in Bangkok erholt.

Rundum-Sorglos-Paket mit Spa, Pool & 7 Restaurants

Spa, Swimming-Pool, Fitness-Center, sieben Restaurants und der Sanctuary Club sorgen im Banyan Tree Bangkok für ein Rundum-Sorglos Paket. Da wir aber im Grunde genommen nur einen kompletten Tag in Bangkok hatten, konnten wir nur das Frühstück im Sanctuary Club und das Abendessen im Vertigo Skyview Restaurant austesten. Den Rest des Tages stand Sightseeing auf dem Programm. Aber das Frühstück war wirklich klasse – ohne zu übertreiben, kann ich sagen, dass es das beste Frühstück war, das ich jemals hatte. Und auch wenn wir den Pool leider nicht selber testen konnten, so fand ich die gesamte Poolanlage wirklich traumhaft schön und eine Oase inmitten dieser Großstadt.

Banyan Tree Bangkok Hotel Frühstücksraum Serenity Club Badewanne ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Frühstück Sushi Serenity Club Badewanne ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Frühstück Dumplings Serenity Club Badewanne ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Frühstück Joghurt Serenity Club Badewanne ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Pool Oase Thailand skyline ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Pool skyline ReiseblogBanyan Tree Bangkok Hotel Pool Oase Thailand skyline Reiseblogger BrinisFashionBook

Vertigo – Rooftop Bar & Restaurant mit Skyview über ganz Bangkok

Ich kann ganz offen und ehrlich sagen, dass dieser Abend im Vertigo einer meiner besten Abende in meinem Leben war. Ich gerate jetzt immer noch ins schwärmen, wenn ich nur daran denke.

Das Vertigo ist die Rooftop Bar und Rooftop Restaurant des Banyan Tree Bangkoks. Es liegt im 61. Stockwerk und hat somit eine atemberaubende Aussicht über ganz Bangkok. Das beste: Es ist komplett offen und so sitzt man im 61. Stockwerk bei traumhaften lauwarmen Sommertemperaturen und einer leichten Brise draußen und kann alles überschauen. Es gibt eine River View Seite, von der aus man den Fluß von Bangkok erblicken kann. Der richtige „Geheimtipp“ ist aber die andere Seite, hier hat man Ausblick auf viele beeindruckende Hochhäuser und eine wahre Lichterflut, die man von der Rooftop Bar Vertigo fast alle überragt.

Restaurant Vertigo sky view rooftop Bangkok sightseeing Highlight Reiseblog Banyan Tree Bangkok HotelRestaurant Vertigo sky view rooftop Bangkok River Reiseblog Banyan Tree Bangkok HotelRestaurant Vertigo sky view rooftop Bangkok sightseeing Highlight Reiseblog Banyan Tree Bangkok Hotel 2Banyan Tree Bangkok Hotel Restaurant Vertigo sky view rooftop Bangkok sightseeing Highlight Reiseblog 2Banyan Tree Bangkok Hotel Restaurant Vertigo sky view rooftop Reiseblog 1

4-Gänge Menu im Rooftop Restaurant Vertigo

Wir hatten eine der besten Tische direkt auf der Ecke und somit einen wirklich einmaligen Blick über ganz Bangkok. Aber nicht nur der Ausblick hat überzeugt, denn auch das Essen war unglaublich gut. Hier bekommt man auf jeden Fall etwas ganz Besonderes geboten, sowohl kulinarisch als auch vom gesamten Service, der sehr zuvorkommend, freundlich und aufmerksam war. Bei unserem 4 Gänge Menu könnten wir bei der Hauptspeise zwischen Lamm und Lachs auswählen. Neben einem leckeren Gruß aus der Küche gab es ein wundervolles Menü:

Vorspeise: Thunfisch, Avocado & Kaviar Salat

Zwischengang: Pilzsuppe

Hauptspeise: Lamm mit Kartoffelpüree und grünen Spargel oder Lachs mit Kartoffelecken, Gemüse und Muscheln

Dessert: Tiramisu

Begleitet wurde jeder Gang mit einem dazu perfekt passenden Wein. Wie ihr merkt, der Abend hätte wirklich nicht besser sein können.

Restaurant Vertigo Rooftop 4 Gänge Menü Lachssalat mit Avocado Reiseblog Banyan Tree Bangkok

Restaurant Vertigo Rooftop 4 Gänge Menü Lachs Hauptgericht Reiseblog Banyan Tree BangkokRestaurant Vertigo Rooftop 4 Gänge Menü Lamm Kartoffelpürre Spargel Reiseblog Banyan Tree BangkokRestaurant Vertigo Rooftop 4 Gänge Menü Nachtisch Tiramisu Reiseblog Banyan Tree Bangkok

Umgebung des Banyan Tree Bangkok

Das Hotel liegt im Stadtteil Sathorn und damit super zentral. Zur nächsten Skytrain Station (kurz B.T.S.) sind es rund 10 Minuten Fußweg und mit der Skytrain kommt man wirklich überall hin. Die Station heißt übrigens Sala Daeng. In der näheren Umgebung haben wir leider keine Restaurants gefunden, aber mit der großen Auswahl an hoteleigenen Restaurants, wird bestimmt jeder Geschmack bedient.

Mein Tipp, um in Bangkok von A nach B zu kommen: Da in Bangkok wirklich immer Stau ist, lohnt es sich mit der Skytrain zu fahren und es ist mit circa 30 Baht pro Fahrt (je nach Wechselkurs rund 70-80 Cent) auch noch wirklich günstig. Noch schneller kommt man mit dem Boot voran. Um den Königspalast zu besuchen, sind wir erst mit dem B.T.S. gefahren und dann am Central Pier (Taksin) auf das Boot umgestiegen – so sind wir dem verrückten Straßenverkehr in Bangkok entkommen.

Restaurant Vertigo skyline rooftop Bangkok sightseeing Highlight Reiseblog Banyan Tree Bangkok Hotel

Banyan Tree Bangkok – Empfehlung?

Definitiv ja! Die Kleinigkeiten, die ich in einem Hotel dieser Sternekategorie erwarte, haben dafür gesorgt, dass ich mich unglaublich wohl gefühlt habe. Und das Tollste: Die Freundlichkeit des Personals war echt. Ich habe ja schon einige Hotels kennenlernen dürfen und auch schon oft den Umgang des Personals mit Gästen. Hier im Banyan Tree wirkte nichts aufgesetzt, sondern einfach natürlich. Deshalb kann ich das Hotel klar weiterempfehlen. Mit diesem einmaligen Ausblick aus den Zimmern sowie des Vertigo Rooftop Restaurants hat man hier eins der besten Stadthotels.

Hotel Informationen

ø Zimmerpreis (Februar)
ab 170 Euro pro Nacht im Doppelzimmer


Adresse
21/100 South Sathon Road, Sathorn, 10120 Bangkok, Thailand


Web
Einfach hier klicken.


Mail
bangkok@banyantree.com

Vielen Dank an das Banyan Tree Bangkok für die Einladung

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Lakritzlikör: leckeres, einfaches & selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk

Ich bin normalerweise niemand, der so viele Weihnachtsgeschenke selber macht. Mir fehlt...
Read More

23 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.