Home » Wickelrock und schwarzes Body-Oberteil

Wickelrock und schwarzes Body-Oberteil

Wickelrock und schwarzes Body-Oberteil

Mein heutiges Outfit mit dem typischen Zara Wickelrock und einem schwarzem Body-Oberteil ist glaube ich bisher das gewagteste Outfit auf meinem Blog. Ich habe etwas hin und her überlegt ob ich es überhaupt veröffentliche, aber ich muss sagen, mir gefällt der Look. Es ist mal etwas anderes.

01 Zara Wickelrock und schwarzes Body-Oberteil Asos Fashion Bog

Alltagstauglich ist das Top auf keinen Fall wie man sich denken kann. Geshootet haben wir den Look während der Fashion Week in Berlin ganz in der Nähe vom Radisson Blu, auf der Museumsinsel. Ich hatte meine meiste Kleidung für über 30 Grad eingepackt, weil es die Tage davor bei uns in Bonn wirklich warm war – man konnte kaum schlafen und die meisten Looks für die Fashion Week habe ich gar nicht erst anprobiert, weil jedes Umziehen einfach zu anstrengend war. Also sind viele Sachen einfach auf gut Glück, dass sie passen oder zusammen gut aussehen, in den Koffer gewandert. Darunter auch das schwarze Body-Oberteil, was ich mir noch kurz vorher bestellt habe. Perfekt für eine coole und rockige Aftershow Party. Leider ist es ja mit dem Wetter etwas anders gekommen, und vielleicht auch mit dem Mut 😉 Bei eher regnerischen 20 bis 25 Grad habe ich zwar super gerne diesen braunen Zara Wickelrock getragen, habe dazu aber dann doch eher ein langarmiges Tunika-Shirt kombiniert. Wir werden wohl nie erfahren, ob ich mich bei einem super heißen Sommertag nicht doch vielleicht für dieses schwarze Body-Oberteil entschieden hätte.

02 Fashion Blog Köln schwarzes Body-Oberteil ootd

03 Schwarze Gladiator Sandalen Heels JustFab Modeblog

Wie style und kombiniere ich ein schwarzes Body-Oberteil für meinen ausgefallenen MBFW Look?

Generell finde ich, dass man während der Fashion Week in Berlin auch mal etwas mutiger sein kann. Im Alltag würde ich diesen Body wohl eher nicht wählen – aber während der Fashion Week in Berlin, wo die verrücktesten Vögel und auch gewagtesten und ausgefallensten Outfits ausgeführt werden, ist man mit so einem Look eher schon “langweilig”. Ich will mich für die Fashion Week nicht verstellen und plötzlich Neon-bunte Kleidung oder völlig abgefahrene Taschen oder Accessoires tragen, die eigentlich gar nicht zu mir passen oder mir gar nicht gefallen, nur um aufzufallen. Nein, das auf keinen Fall. Aber wieder mal ein bisschen mutiger sein als sonst mit einem Outfit, das mir wirklich gefällt und noch total “Sabrina” ist, das könnte man doch mal machen 😉
Was haltet ihr von dem Look?

03 brauner Faltenrock Zara und schwarzes Body-Oberteil Asos

04 schwarze Clutch JustFab Fashion Blog Köln ootd

05 Zara Wickelrock und Asos schwarzes Body-Oberteil JustFab Clutch

06 streetstyle Berlin Wickelrock Zara und schwarzes Body-Oberteil

07 Fashion Blog Köln JustFab Gladiator Heels schwarz Clutch

08 Fashion Blog Köln Blogger Beautyshot blond

09 Wickelrock und schwarzes Body-Oberteil Gladiatorheels

10  Wickelrock braun und schwarze Gladiator Highheels Mode blog köln
11  Wickelrock braun und schwarze Gladiator Highheels Mode blog köln

brauner Wickelrock | Zara
schwarzes Body-Oberteil | Asos (Ähnliches von Asos)
Gladiator Heels | JustFab*
schwarze Clutch | JustFab*
silberner Schmuck | Mango

*gesponsertes Produkt – Danke an JustFab!

7 Kommentare

  1. 21. August 2015 / 15:29

    Wow, was für ein tolles Oberteil. Auch der Rock ist total schick und ich freue mich riesig darüber, dass Wickelröcke wieder trendy sind 😀

    GLG, Tina

  2. 19. August 2015 / 12:17

    ein ganz toller Look! Ich hoffe du hast noch die Gelegenheit den Body mal zu tragen, ich finde das solltest du, denn auch wenns was gewagter ist, sieht es absolut stilsicher aus! der Rock ist auch einer meine Lieblinge und so vielseitig kombinierbar! Liebe Grüße, Verena

    http://www.somehappyshoes.blogspot.de

  3. Rina
    19. August 2015 / 10:06

    Wow – was für ein großartiger Look! Ich finde es super, dass du diesen außergewöhnlichen Body zum Rock kombiniert hast. Bitte gerne mehr davon 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.