Home » Karo Pullover und Wide Leg Pants

Karo Pullover und Wide Leg Pants

Wide Leg Pants und Winterblues – in der Hoffnung, dass das eine etwas gegen das andere hilft. Denn eine weite, stylische Hose in sommerlicher Farbe kann mir hoffentlich ein bisschen Energie zurück bringen. Und wer kann dies nicht aktuell gebrauchen?

Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 1

Gelbe Wide Leg Pants und mein Motivationsleck

Der Winter macht es in vielen Fällen schwierig. Es ist schwierig im hellen Outfitbilder zu shooten. Es ist schwierig sich nicht nur komplett unter einer dicken Jacke draußen zu verstecken, damit man auch noch etwas vom Outfit sehen kann. Es ist aber auch für mich schwierig Motivation aktuell zu finden. Tatsächlich war ich noch nie bei einem Jahreswechsel so energielos. Es fehlt mir gar nicht an Ideen. Und ich weiß gar nicht, ob wirklich die Motivation fehlt. Aber aus irgendeinem Grund habe ich keine Energie mehr. Meist arbeite ich Abends nach der Arbeit noch am Blog. Bereite Blogposts vor, beantworte Mails oder schicke Anfragen raus. In letzter Zeit finde ich die Energie dafür eher selten, was mich selbst total ärgert. Ich bin so kaputt und schlapp, dass ich nach dem Essen eher auf der Couch einschlafe, manchmal mit dem Laptop auf dem Schoss. Ohne irgendetwas geschafft zu haben. So kann es nicht weiter gehen.

Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 2Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 3

Raus aus der Antriebslosigkeit – zurück zum aktiven Alltag

Das frustriert mich tatsächlich total. Aber ich glaube eins kann ich definitiv dagegen tun: mich aufraffen und Sport machen. Dies habe ich über Weihnachten etc. sehr vernachlässigt. Einfach mal wieder den Kreislauf in Schwung bringen. Und mit Yoga die Akkus aufladen. Oft denkt man ja, man hat keine Zeit dafür. Aber wenn man sich nur diese eine Stunde am Tag nimmt, ist man den gesamten Tag viel produktiver und energiegeladen. Das muss ich mir immer vor Augen halten. Denn mein innerer Schweinehund ist bei einer winterlichen Antriebslosigkeit natürlich noch viel größer als eh schon. Denn ich bin definitiv nicht eine von den Personen, die Sport lieben. Ich raffe mich zum Sport auf, weil ich weiß, dass es mir gut tut. Und deshalb muss ich zurück in meine Routine – in meinen aktiven Alltag in dem ich neben Arbeit, Blog, Hund, Freund, Familie und Freunde eben auch noch Sport und Yoga integriert bekomme. Nach Weihnachten, Silvester, Erkältung und jetzt leider auch noch die Zahnbehandlung von Milo ist das für mich wirklich nicht einfach. Aber ich gebe mein Bestes.

Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 4

Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 7Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 8

Outfitdetails Wide Leg Pants

(unbezahlte Werbung | Markennennung | Affiliate)

Wide Leg Pants | Asos (wunderschöne Wide Leg Pants gibts auch in Schwarz, Beige, Grau oder in Gelb)
Karo Pullover | Chiquelle
Heels | Zara (alt)
Trenchcoat | H&M
Handtasche silber | Furla Metropolis

Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 9Karo Pullover Wide Leg Pants Gelb Weite Hosen kombinieren Modeblog Outfit Herbst Winter Bonn Blog 92

6 Kommentare

  1. 24. Januar 2020 / 9:17

    Das ist wirklich ein traumhaftes Outfit, Mir gefällt die Farbe und der Schnitt der Hose sehr gut. Würde ich genauso tragen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  2. 21. Januar 2020 / 22:31

    Schöner Look, die Hose macht so richtig Laune auf Sommer:)
    Und ja, das kenne ich auch mit der Antriebslosigkeit… Da macht man sich dann total den Stress, dass man nichts zustande bekommen hat:( Hoffe, dir geht es bald besser <3

    Liebe Grüße,
    Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Brinisfashionbook 22. Januar 2020 / 15:58

      Ich danke dir. Ja genauso leider. Aber ich hoffe auch, dass es bald wieder mit mehr Motivation bergauf geht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.