Herbstklassiker Outfit Jeansrock | Mein Werdegang & Zukunftsgedanken

Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Rathaus

Neben meinem Herbstoutfit mit dem absoluten Herbstklassiker Jeansrock beschäftigen mich aktuell viele Gedanken um meine Zukunft. Mein Karriereweg. Mein Blog. Mein Zwiespalt. Zwischen den Stühlen – kann man so glücklich werden? Warum das Outfit diesen Zwiespalt widerspiegelt?

Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Rathaus 1

Werdegang und Zukunft – Zwischen Job und Blog

Wer mir auf Instagram Stories folgt hat ja schon mitbekommen, dass ich mir aktuell viele Gedanken mache, wie ich meine Zukunft und auch mein nächstes Jahr gestalten will. Eigentlich könnte ich einfach so weiter machen und zufrieden sein. Ich habe einen super Job, eine sehr gute Karriere vor mir, der Blog läuft super und ich habe Spaß an diesen beiden Jobs. Und genau hier liegt dann doch die Krux. “Beide Jobs” – also ZWEI Jobs. Ich bin nun mal keine 22 Jährige Studentin, die sich gerade im Studium etwas ausprobiert oder nach ihrem Studium erst einmal ihren Blog macht, bevor sie dann doch später irgendwann den Schritt in die Arbeitswelt wagt. Nein, ich bin mitten drin. Seit bald 10 Jahren arbeite ich voll. Direkt nach meinem Abitur bin ich mit einem dualen Studium eingestiegen. 35 Stunden die Woche arbeiten, nebenbei studieren. Jeden Samstag 3 Jahre lang e-Learnings um 8 Uhr morgens. Präsenztage an der Uni die oft von 8 bis 19 Uhr gingen. Danach bin ich direkt in den Konzern eingestiegen. Oft haben hier meine Arbeitstage aus 10 Stunden oder auch mal mehr bestanden, und das war auch völlig in Ordnung. Ich wollte meinen Weg als starke Frau gehen. Erfolgreich werden. Und das habe ich geschafft. Mit 27 Jahren wurde ich schon Senior Commercial Manager bei der Telekom. Darauf bin ich wirklich sehr stolz. Und das habe ich alles geschafft, obwohl ich schon seit nun mehr als 5 Jahren noch nebenbei den Blog habe. Den ich nicht weniger liebe als meinen Job. Aber natürlich stelle ich mir die Frage, wie es nun weiter gehen soll. Es klappt nicht immer reibungslos den Blog mit voller Passion und Mühe umzusetzen und gleichzeitig meinen Karriereweg weiter zu schreiten. Der Tag hat nun mal nicht mehr als 24 Stunden. Es muss eine Entscheidung her. Muss wirklich eine Entscheidung her? Kann ich nur das eine oder das andere machen? Nein. Eins ist klar: ich will weder das eine noch das andere ganz aufgeben. Aber das macht die Lösung dadurch nicht wirklich einfacher. Was ist dann der richtige Weg, den ich wählen kann? Einfach so weiter machen? Beides mit voller Power zu machen kostet natürlich auch sehr viel Kraft. Eins ist gewiss: heute habe ich noch nicht die perfekte Lösung gefunden. Aber etwas weiteres ist auch gewiss: ich will und muss bald eine Lösung finden. Oder sagen wir eher austesten. Mal etwas anders machen.

Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Rathaus 2

Herbstklassiker Jeansrock | Casual Weekend Outfit mit Crop Top und Lederjacke

Warum ich  genau dieses Outfit gewählt habe um hier auf meinem Blog über meinen Zwiespalt zwischen Karriereweg und meinen Blog zu schreiben? Wo dieses Outfit so gar nichts mit einem professionellen Business Look zu tun hat? Ich glaube genau deswegen! Denn ein zerrissener Jeansrock und eine Lederjacke sind in meiner Freizeit eins meiner liebsten Kombinationen – für meinen Arbeitsalltag aber eher undenkbar. Einen ähnlichen Kontrast habe ich zwischen meinem Job und meinem Blog. Beides passt auf den ersten Blick auch nicht zusammen. Aber auf den zweiten? Wir werden es sehen…

Fotografiert haben wir diesen Look eher recht spontan in der Bonner Innenstadt am Rathaus, eigentlich hatte ich mir eine ganz andere Location überlegt. Aber es kommt ja immer anders als man denkt und ich bin super zufrieden mit den Bildern und der Location – hier werden wir definitiv noch mal öfters hingehen. Und naja, wenn uns das Leben eins lehrt, dann ist es flexibel zu sein und nicht alles so verbissen zu sehen. Mal schauen, wie das in Zukunft so klappt.

Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Rathaus schwarze Boots 3Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Rathaus 4Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Prada Sonnenbrille 5

Herbstklassiker Jeansrock & Lederjacke

(unbezahlte Werbung | Markennennung | Affiliate)

Lederjacke | Oasis
Jeansrock | Zara
Crop Top | Shein
Nietenboots | Topshop (Wunderschöne Boots hier und hier)
Sonnenbrille | Prada

Herbstklassiker Jeansrock kombinieren Casual Weekend Outfit Crop Top Lederjacke Modeblog Bonn Köln Blogger 6

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Reisepläne und Reiseupdates auf BrinisFashionBook

Hallo ihr Lieben, ein kleines Reiseupdate mit meinen Reiseplänen soll es heute...
Read More

10 Comments

  • Ich kann dich auch absolut gut verstehen. Ich habe im Sommer eine kleine bLogpause eingelegt. Auf der Arbeit war die Hölle los und ich hatte das Gefühl einfach auch mal nichts machen zu wollen, obwohl ich eigentlich nicht der Typ dafür bin. Aber man wird eben nicht jünger und das Leben ist eindeutig zu kurz um sich ständig den Verpflichtungen hinzugeben, die man meint zu haben. Keine Frage, mir macht mein Blog auch spass aber die Auszeit hat sehr gut getan und inzwischen poste ich nur noch einmal die Woche anstatt vier Mal. Ich habe viel mehr Zeit für mich und gönne mir mehr Zeit für Familie und mich.
    Ich wünsche dir, dass du eine gute Entscheidung triffst, mit der vor allem DU am besten leben kannst.

    LG Katharina
    https://dressandtravel.com

  • Ich kenne dein Problem nur zu gut und denke man muss für sich den richtigen Weg finden und ein bisschen ausprobieren. Also welches Modell für einen aus zeitlicher und vor allem auch aus finanzieller Sicht am besten ist. Ich denke da gibt es nicht die perfekte allgemeine Lösung. Deinen Look find ich übrigens echt toll.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Hey meine Liebe 🙂 ich kann deine Gedanken super gut nachvollziehen, selbst mir geht es manchmal so & ich führe den Blog aktuell ja “nur” neben dem Studium. Ich glaube ich bin aber froh irgendwann mal einen festen Job zu haben, da ich diese Selbstständigkeit schon teilweise als belastend empfinde. Ich hoffe du findest für dich bald einen guten Weg. xxx

    • Liebe Tina,

      ich danke dir vielmals! Und ich finde es irgendwie echt schön zu hören, dass man mit seinem Problem nicht alleine ist. Total verrückt, da haben wir ja echt einen absolut ähnlichen Werdegang. Du kannst mir gerne mal berichten, wenn du für dich einen Weg gefunden hast, wie der dann aussieht 🙂
      LG
      Brini

  • Liebe Brini,
    das “Problem” kenne ich nur allzu gut. Neben dem Job den Blog aufrecht zu erhalten, kostet Zeit und Kraft. Und wenn es auf der Arbeit stressiger wird, dann leidet der Blog. Ich habe aber im letzten Jahr kurz ausprobiert wie es wäre, selbstständig zu sein und es ist absolut nicht meins. Ich habe sogar noch weniger für den Blog gemacht als vorher. Ich brauche einfach diese Struktur und vllt auch den zeitlichen Druck – das macht mich produktiver! Anhand des Tests habe ich nun meinen Job priorisiert, denn das ist meine Zukunft, hier verdiene ich mein Geld, er macht mir Spaß und ich bin abgesichert. Der Blog ist mein Hobby und wenn ich keine Zeit dafür habe, finde ich das zwar schade, aber dann ist das so. Ich musste mich dann auch abfinden, dass ich nicht mit Editorial Produktionen mithalten kann und nicht mehr auf die Events eingeladen werde. Aber das gelingt mir ganz gut. Und seitdem ich mich von dem Druck gelöst habe, habe ich auch wieder viel mehr Spaß daran und poste sehr regelmäßig.
    Ich glaube da muss jeder seinen Weg finden und das wirst auch sicherlich du für dich austesten <3
    Liebste Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

    • Liebe Emilie,

      vielen Dank, dass du deine Erfahrungen teilst. Ich kann absolut nachvollziehen, dass eine komplette Selbstständigkeit total schwierig ist. Ich glaube mir würde es genauso gehen. Und schön, dass für den für dich richtigen Weg gefunden hast! Ich hoffe, dass mir dies auch in der nächsten Zeit gelingt. Allein sich damit mal zu beschäftigen und sich ein bisschen bewusster zu werden, was ein stresst und was ein gut tut, hilft schon total.
      Liebe Grüße
      Brini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.