Home » Kurzurlaub auf Amrum | Top Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf der Nordseeinsel Amrum

Kurzurlaub auf Amrum | Top Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf der Nordseeinsel Amrum

Werbung. Weiße Sandstrände soweit das Auge blicken kann und eine einzigartige Natur – und das findet man bei einem Kurzurlaub in Deutschland? Absolut, und zwar auf der nordfriesischen Insel Amrum. Amrum liegt inmitten der Nordsee in der Nähe von Föhr und Sylt und ist ganz leicht mit der Fähre zu bereisen. Und ich kann euch versprechen, wenn ihr Strände, Natur und Wanderungen liebt, dann seid ihr hier genau richtig.

Kurzurlaub Amrum Wanderung Himmelsleiter Dünenwanderung Reiseblog 2

Kurzurlaub Nordsee | Anreise nach Amrum mit der Fähre

Nach Amrum kann man ganz entspannt mit der Fähre übersetzen. Von Dagebüll aus fährt die Fähre mehrmals täglich. Die Fährfahrt dauert ca. 2 Stunden. Ihr könnt entweder euren PKW mit auf die Fähre nehmen oder auch ohne Auto auf die Nordseeinsel reisen. Denn auf Amrum ist auch eine gute Bus-Infrastruktur vorhanden. Da wir mit Hund und entsprechend viel Gepäck unterwegs waren, haben wir uns dafür entschieden das Auto mitzunehmen. Auf der Insel haben wir es aber tatsächlich nur für den Lebensmitteleinkauf gebraucht, alles andere haben wir zu Fuß oder mit dem Fahrrad gemacht.

Hinweis für einen Urlaub mit Hund: auch die Hunde darf man während der Fährfahrt mit auf Deck und in den Restaurantbereich mitnehmen, was ich super fand.

Ferienwohnung auf Amrum | Schlafen unter dem Reetdach

Einmal in einem Reetdach Haus übernachten – das war schon immer mal ein kleiner Traum von mir. Und dieser wurde mit unserer Ferienwohnung auf Amrum endlich wahr. Wir hatten eine Ferienwohnung in einem wunderschönen weißen Haus mit Reetdach, von innen sehr modern und gemütlich eingerichtet. Ein großes Wohn-& Esszimmer, Badezimmer, eine kleine Küche und sogar zwei Schlafzimmer standen uns hier zur Verfügung. Was wir zusätzlich sehr genossen haben: in einem Ferienhaus nur ein paar Meter weiter durfte man den kleinen privaten Wellnesbereich (Sauna, Duschen, Ruheraum) mitbenutzen. Die Küche war sehr gut ausgestattet und wir haben es genossen, Abends nach einem aktivem Tag hier zu kochen und den Abend ausklingen zu lassen. Hunde waren in der Unterkunft auch willkommen und es standen sogar zwei Näpfe und ein Leckerlie bei Ankunft bereit.

Link zur Unterkunft findet ihr hier.

Ferienwohnung Amrum übernachten Urlaub mit Hund Nordseeinsel Amrum Kurztrip Reiseblog

Ferienwohnung Amrum übernachten Tipp Hotel Nordseeinsel Amrum Kurztrip Reiseblog

Top Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Amrum

Wir haben unseren Kurzurlaub auf Amrum von Donnerstag bis Sonntag verbracht und dabei die schönsten Ecken der Nordseeinsel entdecken können. Mit einer Höchstlänge von 10km und Höchstbreite von 2,5km  ist sie nach Sylt, Föhr und Pellworm die viertgrößte Insel dieser Inselgruppe und liegt im Nationalpark Wattenmeer. Eine perfekte Größe also, um sie während eines Kurztrips zu erkunden – man kann natürlich auch länger bleiben, denn genießen kann man hier jeden einzelnen Tag.

Begeistert hat uns Amrum sofort mit seinen weißen Sandstränden umgeben von Naturschutzgebieten und einzigartigen Wanderwegen. Ich zeige euch hier die Amrum Top Sehenswürdigkeiten und schönsten Ausflüge auf Amrum.

1. Top Sehenswürdigkeit Amrum | Amrumer Leuchtturm besteigen

Der Amrumer Leuchtturm liegt zwischen Wittdün und Nebel im südlicheren Teil der Insel und ist per Wanderung oder auch sehr gut mit dem Fahrrad von überall von der Insel aus erreichbar. Auch einige Parkplätze finden sich bei Bedarf vor Ort. Schon von weitem kann man ihn sehen, denn er ist definitiv das höchste Gebäude auf der Insel. Er wurde 1875 eröffnet und ist der höchste begehbare Turm an der Nordseeküste. Die Aussicht aus dem Turm ist einzigartig. Man blickt auf ganz Amrum, natürlich auch die Strände und das Meer. Man kann von der oben begehbaren Aussichtsplattform aber sogar auch die Nachbarinseln Sylt und Föhr sehen.

Der Amrumer Leuchtturm ist knapp 42 Meter hoch und man geht 297 Stufen nach oben (davon 172 Stufen im Turm).

In den Sommermonaten ist der Leuchtturm vormittags geöffnet.

Hinweis zum Urlaub mit Hund: auf das Gelände könnt ihr Euren Hund nehmen, aber er darf nicht in den Leuchtturm rein. Was auch verständlich ist, denn vor allem die letzte Treppe bis zur Plattform ist sehr steil und eng.

Kurzurlaub Amrum Leuchtturm Top Sehenswürdigkeiten Ausflüge Deutschland Insel Amrum 7Kurzurlaub Amrum Leuchtturm Top Sehenswürdigkeiten Ausflüge Deutschland Insel Amrum

Kurzurlaub Amrum Leuchtturm Top Sehenswürdigkeiten Ausflüge Deutschland Insel Amrum 8

2. Aussichtsdüne Wittdün 

Direkt vom Leuchtturm aus kann man in das Vogel-Naturschutzgebiet wandern. Eine einzigartige Natur inmitten von Dünen wartet hier auf euch. Folgt einfach dem Weg geradeaus durch die Dünen und ihr kommt zu einer tollen Aussichtsdüne von der aus ihr den Strand, das Meer und die Umgebung sehen könnt. Hier gelangt ihr auch direkt weiter zum Meer.

3. Rundwanderung Wriakhörnsee

Von der Aussichtsdüne aus könnt ihr auch eine wundervolle Rundwanderung durch die Dünenlandschaft und über Bohlenwege machen. Die Rundwanderung zum Wriakhörnsee kann ich euch hier nur ans Herz legen. Mitten durch das Vogelnaturschutzgebiet wandert ihr erst einmal durch den wundervollen Dünensand bis hin zum See. Der Wriakhörnsee ist ein Süßwassersee und ein beliebter Ruheplatz für See- und Strandvögel. Von hier aus führen Bohlenwege am See entlang bis zum Kniepsand. Informationstafeln entlang des Weges geben hilfreiche Einsichten zu den Dünenlandschaften und den dort lebenden Tierarten. 

Am Kniepsand finden sich noch ein paar Aussichtsplattformen und Bänke, an denen man Rast machen kann. Von hier aus geht es dann über einen Wanderweg entlang der Straße zurück Richtung Leuchtturm.

Je nachdem welche Wege ihr wählt, geht die Rundwanderung (vom Leuchtturm aus) ungefähr 6km.

Kurzurlaub Amrum Wanderung Vogelschutzgebiet Dünenwanderung Reiseblog 2Kurzurlaub Amrum Kniepsand Wanderung Himmelsleiter Dünenwanderung Reiseblog

4. Naturkundliche Wattführung zu den “Small Five” des Nationalparks

Amrum liegt im Naturparadieses „UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer“. Natürlich ist eine Wattwanderung hier fast Pflicht und aber auch ein tolles Erlebnis. Mit einer Führung des Öömrang Ferian (“Amrumer Verein”) könnt ihr das Wattenmeer und all seine Besonderheiten entdecken. Mit etwas Glück entdeckt ihr hier ein paar von den “Small Fives”: Wattwurm, Herzmuschel, Strandkrabbe, Wattschnecke und Nordseegarnele. Wir haben bei unserer Wattwanderung neben drei der Small Fives auch noch viele (pazifische) Austern, Miesmuscheln und weitere keine Wattlebewesen entdeckt. 

Auf 1 Kubikmeter Wattenmeer kommen 200.000 Organismen. Das Wattenmeer ist somit wahnsinnig artenreich.
Nehmt euch zur Wattwanderung auf jeden Fall Gummistiefel mit – einige gehen auch gerne einfach Barfuß ins Wattenmeer, das könnt ihr natürlich auch machen. Man vermeidet damit die Gefahr stecken zu bleiben mit dem Schuh, mir war es dafür aber definitiv noch zu kalt.

Kurzurlaub Amrum Wattwanderung Wattenmeer Top Sehenswürdigkeiten Deutschland Insel Amrum

5. Top Sehenswürdigkeit Amrum | Rundwanderung um die Nordspitze

Einen wunderschönen Spaziergang bietet auch ein Rundweg um die Nordspitze. Man kann hier super mit dem Fahrrad in den Norden der Insel fahren (bei Google Maps findet ihr auch den Ort “Treffpunkt Fahrradständer an der Amrumer Odde” – hier könnt ihr das Fahrrad abstellen und die Tour beginnen). 
Geht erst links über die Düne. Dahinter entdeckt ihr einen traumhaften weißen Sandstrand soweit das Auge reicht. Diesen könnt ihr Richtung Nordspitze hoch wandern. Das besondere an dieser Tour: es besteht die Möglichkeit Kegelrobben oder Seelöwen am Strand oder im Wasser zu erspähen. Weiterhin ist auch hier ein Vogeslchutzgebiet – das Vogelschutzgebiet “Amrum-Odde”.

An der Nordspitze angekommen, kann man auf Sylt sowie Föhr blicken. Von hier aus kann man übrigens auch eine Wattwanderung bis nach Föhr machen – dies aber bitte nur mit erfahrenem Guide. 

Von der Nordspitze aus wandert ihr jetzt auf der anderen Seite der Insel wieder zurück. Dabei geht ihr auch durch das Wattenmeer, in dem ihr auch wie oben geschrieben eine Führung machen könnt.

Kurzurlaub Amrum Rundwanderung Nordspitze Urlaub mit Hund Ausflüge Deutschland Insel Amrum

6. Aussichtsdünen & Himmelsleiter

Von Norddorf aus gibt es einen weiteren tollen Spaziergang, den ihr euch definitiv nicht entgehen lassen solltet. Direkt am Minnigolfplatz in Norddorf vorbei könnt ihr hier wieder in die Dünen spazieren. Ein Weg komplett aus Holzbohlen führt durch eine einzigartige Dünenlandschaft, die sich noch einmal von der Dünenlandschaft ganz im Süden der Insel unterscheidet. Ihr wandert hier durch die weitläufigen Dünen bis zur letzten Düne am Meer. Hier trefft ihr auf die atemberaubende Himmelsleiter und einer einzigartigen Aussicht auf den Strand. Die Himmelsleiter führt über einige Stufen aus Holz runter zum Strand.

Kurzurlaub Amrum Wanderung Bohlenweg Dünenwanderung ReiseblogKurzurlaub Amrum Wanderung Vogelschutzgebiet Dünenwanderung Reiseblog

Die Nordseeinsel Amrum hat für einen Kurztrip in Deutschland alles zu bieten: Entspannung, weiße Sandstrände, Wanderungen durch die Natur und viele Tiererlebnisse. Auch eine Reise mit Hund ist hierhin absolut empfehlenswert.

*In Zusammenarbeit mit AmrumTouristik AöR*

KURZURLAUB AUF AMRUM TOP SEHENSWÜRDIGKEITEN & AUSFLÜGE AUF DER NORDSEEINSEL AMRUM

1 Kommentar

  1. 20. April 2022 / 18:04

    So tolle Bilder, da bekommt ma gleich Lust auf eine Reise auf die schöne Insel Amrum 🙂
    Vielen Dank für diese tollen Einblicke und Reisetipps!

    Liebe Grüße
    Susi – https://www.whitelilystyle.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.