Home » Flitterwochen Ziel Bad Hofgastein: das Hotel Blü als Wohlfühl-Oase

Flitterwochen Ziel Bad Hofgastein: das Hotel Blü als Wohlfühl-Oase

Werbung. Das erste Flitterwochen Ziel haben wir bei unserer wundervolle Route Richtung Österreich und Italien mit unserem Hund Milo geplant – er durfte dabei einfach nicht fehlen. Gestartet sind wir in mit einer Nacht in Bamberg, um dann drei Nächte im wundervollen Hotel Blü in Bad Hofgastein in Österreich zu verbringen. 

Hotel Blü Bad Hofgastein Österreich Wanderurlaub Urlaub mit Hund Reiseblog 2

Das Blü – zentral im Kurort Bad Hofgastein

Mitten im Zentrum des kleinen Kurortes Bad Hofgastein liegt das Hotel Blü. Das Hotel hat einen Altbau und einen Neubau, das Stammhaus und das Baumhaus. Wir haben im Baumhaus übernachtet und, wie der Namen schon sagt, wurde hier viel mit Holz gearbeitet – das ist genau unserer Stil, bzw. das lieben wir an den Wellness-Hotels in Österreich. Das Zimmer ist sehr luftig und offen gestaltet, das Bad ist in das Zimmer integriert und ein Vorhang sorgt für einen Sichtschutz. Das WC ist separat, somit ist für Privatsphäre gesorgt. Mit einem wunderbaren großen und bequemen Bett und einem schönen Balkon mit Blick auf die Kirche und die Berge am Horizont kann man warme Abende draußen verbringen. Da das Zimmer auch mit einem großen Panoramafenster aufwartet und einer Sitzbank direkt davor, kann man auch kühle Abende mit Blick nach draußen genießen. Einziges kleines Manko: durch die sehr offene Einrichtung  des Zimmers gibt es nicht allzu viele Ablagemöglichkeiten. 

Hotel Blü Bad Hofgastein Urlaub mit Hund Österreich Pomsky Reiseblog

Hotel Blü Bad Hofgastein Österreich Baumhaus Zimmer modern Wanderurlaub Reiseblog 4

Mit einer großartigen Dachterrasse auf dem Neubau, in Form eines großen Dachgartens in dem auch selber Kräuter etc. angebaut werden und einem sehr schönen und modernen Wellnessbereich mit zwei Saunen (Bio- und finnischer Sauna) inkl. gemütlichem Ruheraum, ist für unsere Flitterwochen alles gesorgt. Der Wellnessbereich befindet sich auf der 5. Etage (der höchsten Etage des Gebäudes) und ermöglicht somit einen wundervollen Blick über die Dächer Bad Hofgasteins und auf die umliegenden Berge. Wir haben die Zeit sehr genossen. Auch Yoga Kurse werden hier in einem separaten Yoga Raum angeboten – leider habe ich es zeitlich zu keinem geschafft. 

Hotel Blü Bad Hofgastein Wellness Spa Finnische Sauna Panorama Reiseblog 2

Hotel Blü Bad Hofgastein 35

Herzlichkeit und fantastische Speisen sorgen für Behaglichkeit

Sobald man sein Zimmer verlässt ist man von den sehr freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern des Hotels umgeben – die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit in diesem Hotel ist uns sehr positiv aufgefallen: wir haben uns rundum wohl gefühlt. Auch Hunde sind absolut willkommen, was uns als Hundebesitzer wahrscheinlich noch das Tüpfelchen auf dem i in Punkto Gastfreundlichkeit gegeben hat. 
Neben der Freundlichkeit des Personals, ist auch die Qualität und Auswahl der Speisen hervorzuheben. Wir hatten hier ehrlich gesagt das beste Omelette bei einem Hotel-Frühstück überhaupt. Man merkt mit wie viel Liebe und Hingabe das Frühstücks-Buffet angerichtet wurde und das sorgt für einen fantastischen Start in den Tag. Und für Julian ist der Cappuccino-Test immer ausschlaggebend dafür, ob er sich bei einem Hotel wohl fühlt oder nicht: den Test hat das Blü mit Sternchen bestanden. Ein fantastischer Cappuccino! Das abendliche Dinner hat das Gesamtbild sehr positiv abgerundet, jedes Mal waren die drei Gänge sehr kreativ und super lecker. Eine Halbpension im Hotel Blü zu buchen können wir  also absolut empfehlen – ihr könnt zwischen 2 Vorspeisen und 3 Varianten für den Hauptgang auswählen (Fisch, Fleisch, Vegetarisch). Die Kräuter kommen übrigens aus dem eben schön erwähnten Dachgarten. Solche nachhaltigen Ansätze finde ich klasse.

Hotel Blü Bad Hofgastein Frühstück Auswahl Hochzeitsreise mit Hund Reiseblog

Hotel Blü Bad Hofgastein Halbpension Dinner Hochzeitsreise Reiseblog 1

Hochzeitsreise mit Hund – Hotel Blü

Ich hatte es ja schon angedeutet: Hunde sind im Blü sehr willkommen und können, anders als in vielen anderen Hotels, auch mit ins Restaurant und an die Bar. Das hat uns die Tage sehr erleichtert – Milo kann zwar mittlerweile gut alleine bleiben, aber er ist trotzdem gerne in unserer Nähe. Gastgeberin Eva hat selber eine Hündin und Poldi wuselt auch immer im Hotel herum. Also großer Pluspunkt für das Blü, denn bei dem ersten Teil unserer Hochzeitsreise hatten wir ja explizit eine hundefreundliche Reise / Destinationen gebucht, damit wir viel Zeit mit Milo verbringen können.

What to do: Umgebung im Blü Bad Hofgastein

Das Wetter in Bad Hofgastein hat leider nicht so richtig mitgespielt, sodass wir nur einen Tag mit Sonne hatten – aber ausgerüstet mit Regenjacken konnten wir doch ein paar Wanderungen in Angriff nehmen, denn die Gegend um das Hotel Blü in Bad Hofgastein bietet sich einfach optimal zum wandern oder anderen Outdoor-Aktivitäten an.

Am zweiten Tag haben wir entlang des Wasserfallweges einen kurzen Hike in Richtung einer Berghütte, dem Annen-Kaffee unternommen und sind nur in einen kurzen Regenschauer gekommen – da wurde es beim Abstieg dann etwas rutschig. Dennoch wurden wir oben mit einem schönen Ausblick belohnt und haben die Wanderung sogar bergauf sehr genossen.

Am dritten Tag sind wir einen Teil des Bad Hofgasteiner Höhenwegs gelaufen, wo man unter anderem an einer alten Mühle, alten Bauernhöfen und Schluchten vorbei kommt. Der Höhenweg startet übrigens in Bad Hofgastein am Café Gamskar und endet in Bad Gastein auch am Café Gamskar. Es gibt nämlich in beiden Ort jeweils ein Café Gamskar. Der Weg ist relativ eben und führt auch entlang an Blumenwiesen und lichten Waldabschnitten. Da er auf circa 1000 Metern über dem Meeresspiegel verläuft, sind tolle Ausblicke garantiert.

Hotel Blü Bad Hofgastein Hochzeitsreise mit Hund ReiseblogHotel Blü Bad Hofgastein Österreich Wanderurlaub Urlaub mit Hund Reiseblog 3

1 Kommentar

  1. Sandra
    18. September 2022 / 14:19

    So ein wunderschönes Hotel – das kann ich mir für einen Wanderurlaub mit Hund echt super vorstellen 🙂

    Lg
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.