Der perfekte Cocktail für einen Mädelsabend: „The Pink Hour“ mit Pink Guave

Steht bei euch bald wieder ein Mädelsabend an? Ich glaube fast jede Frau kann dies mit „Ja“ beantworten. Zumindest sollte es doch so sein. Sich Zeit nehmen für seine Freundinnen und eine Menge Spaß und Quatschereien.  Da will man natürlich auch als Gastgeberin drauf vorbereitet sein und etwas leckeres zu Trinken anbieten. Ohne Cocktails  für den Mädelsabend geht gerade im Sommer eigentlich nichts. Deshalb will ich euch heute meinen eigens kreierten „The Pink Hour“ Cocktail vorstellen. Er ist super einfach zu machen, kostet wirklich wenig Zeit und schmeckt einfach lecker. Denn was an einem Mädelsabend gar nicht geht, ist dass die Gastgeberin für jede neue Cocktailrunde erst einmal wieder 20 Minuten in der Küche verschwinden muss zum vorbereiten. Lecker und schnell ist mal wieder die Devise! Aber auch ein kleines Fashion Highlight hat sich hier versteckt.

Mädelsabend Cocktail Limetten Happy Day Pink Guave Marina Hoermanseder exklusive Foodblog Rezept 3

Mädelsabend Cocktail mit Pink Guave in der Marina Hoermandseder Limited Edition

Was mich zu meinem “The Pink Hour” Mädelsabend inspiriert hat? Ganz klar der Pink Guave Saft von Rauch. Aufmerksam auf den Pink Guave Saft bin ich während der Fashion Week in Berlin durch die wundervolle Verpackung geworden. Denn diese Limited Edition ist von Marina Hoermanseder, einer österreichischen Designerin, die oft das absolute Highlight der Berlin Fashion Week durch ihre feminine Kollektion mit fetischartig wirkenden Elementen ist. Strap-Skirts mit harten Lederriemen und Schnallen sind ihr Markenzeichen. Und genau dieses hat sie auf die Pink Guave Limited Edition übertragen. Ich habe noch nie so eine tolle modisch inspirierte Verpackung gesehen. Natürlich ist das eine super Inspiration.

Pink Guave ist übrigens eine der seltensten Früchte, die man hier in Deutschland bekommen kann. Exotisch und ausgefallen, das passt einfach perfekt auch zu den Designs von Marina Hoermanseder. Wie Pink Guave Saft schmeckt? Er ist definitiv süßlich und daher super für Mädelsabend Cocktails geeignet.

 

Mädelsabend Cocktail Rum Happy Day Pink Guave Marina Hoermanseder exklusive Foodblog Rezept

Mädelsabend Cocktail The Pink Hour Pink Guave Marina Hoermanseder exklusive Foodblog Rezept 1

Rezept „The Pink Hour“ für ein Glas:

  • 1 Teelöffel brauner Rohrzucker
  • Ausgepresster Limettensaft von 1,5 Limetten (oder ca. 4 cl Limettensaft)
  • 4 cl brauner Rum
  • 200 ml Pink Guave Saft

Verrührt zuerst den braunen Zucker zusammen mit dem Limettensaft, so dass sich dieser etwas auflöst. Gebt dann den braunen Rum hinzu und füllt das Glas zum Schluss mit dem Pink Gauve Saft. Verrührt einmal alles zusammen. Wenn ihr wollt könnt ihr auch noch Eiswürfel dazu geben, im warmen Sommer sicher auch sehr willkommen in jedem Drink.  Noch ein paar Limettenscheiben dazu geben und fertig ist der Mädelsabend Cocktail „The Pink Hour“. Ich habe den Cocktail beim Mädelsabend mit Rabea auf jeden Fall sehr genossen und wir hatten einen wunderbaren Abend.

Mädelsabend Cocktail The Pink Hour Pink Guave Drinks Rum brauner Zucker Limette exklusive Foodblog Rezept

Mädelsabend Cocktail Rum Happy Day Pink Guave Marina Hoermanseder exklusive Foodblog Rezept 1

 

Mädelsabend Cocktail The Pink Hour Pink Guave Marina Hoermanseder exklusive Foodblog Rezept

Lasst es euch schmecken und genießt die Zeit mit Euren Mädels!

Vielen Dank an Rauch für diese Zusammenarbeit

Divider
Written By

Hey everyone, I really hope you enjoy this page and I am looking forward to your thoughts :)

More from Brinisfashionbook

Casual Streestyle printed T-Shirt in Bari, Italien

Yes, I know, the autumn is getting closer and closer. Nevertheless I...
Read More

17 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.