Home » #StAhr Entspannungswochenende im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

#StAhr Entspannungswochenende im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

#StAhr Entspannungswochenende im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

Bad Neuenahr wird wahrscheinlich nur denjenigen etwas sagen, die hier aus der Kölner / Bonner Region sind oder sich mit dem Thema Kurort schon etwas intensiver auseinander gesetzt haben – so zumindest meine Vermutung. Früher war Bad Neuenahr jedoch sogar europaweit als wichtiger Kurort bekannt. Und auch heute noch ist Bad Neuenahr ein Ort der Erholung, Entspannung und Gesundheit. Dass dies einhergehen kann mit einem tollen Luxuserlebnis, bewies an diesem Wochenende das Steigenberger Hotel Bad Neuenahr.

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel

Ein Wochenende im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr

Nach einer wirklich sehr kurzen Anreise von Bonn aus, sind wir Freitagabend nach der Arbeit im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr eingecheckt. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir dann in unserer geräumigen Suite standen. Genug Platz, um es sich gemütlich zu machen. Mein persönliches Highlight: ein eigenes kleines Ankleidezimmer. Ich finde es immer super, wenn genügend Platz für den Koffer, Schuhe, Jacken und alle anderen Accessoires ist. Sonst sind all diese Teile spätestens nach einem Tag quer im ganzen Zimmer verteilt und nicht mehr auffindbar. Nur das WLAN war wohl leider für so viel Blogger-Andrang auf einmal nicht ganz gewappnet. Aber so hat man das Handy auch mal öfter aus der Hand gelegt und sich mehr auf den Moment konzentriert- vielleicht war das also Absicht 😉
Das Hotel, sowie auch die Zimmer sind zwar schon etwas älter, aber sehr stilvoll eingerichtet. Beim Besuchen der sehr exklusiven Grand Suite habe ich mich total verliebt. Die bezaubernde Leseecke mit Ausblick auf das Casino und abgetrennt mit einem traumhaften Rundbogen sowie die freistehende Badewanne haben mich sofort für sich gewonnen.
Von außen wirkte das Steigenberger Hotel Bad Neuenahr schon wirklich beeindruckend groß und pompös. Ich habe wirklich nicht schlecht gestaunt. Warum das Hotel so groß ist und was es alles beinhaltet, erfahrt ihr natürlich auch noch, denn es ist definitiv mehr als „nur“ ein Hotel zum übernachten.

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Reiseblog bonnSteigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Luxushotel Grand Suite Schlafzimmer

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Luxushotel Grand Suite Wohnzimmer

Entspannung, Gesundheit & Wellness im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr mit eigenem Geheimgang

Neben 216 Zimmern- und Suiten, die auch eine Grand Suite beinhalten, gibt es im Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr noch viel mehr zu entdecken. Denn entsprechend der Lage in einem Kurort hat sich das Steigenberger auch der Gesundheit und Entspannung verschrieben. Ich habe wirklich nicht schlecht gestaunt, als ich das Spa gesehen habe, das in dem großen und ganz traditionell mit schönem Stuck versehenen „Wellness-Seitenflügel“ untergebracht ist. Das Steigenberger Hotel wartet im Spa mit ayurvedische Massagen, Ayurveda- und Yogatagen sowie Kuren, einem Medical Fitness Studio, Ernährungsberatung, medizinischer Fußpflege und einem Friseur auf. Daneben gibt es auch ein eigenes Thermal-Hallenbad mit sehr angenehm-warmen 33 Grad Wassertemperatur. Ein weiteres Highlight: der direkte Durchgang („Geheimgang“ 😉 ) vom Hotel zu den sehr bekannten Ahr-Thermen. Heißt also: rein in den kuscheligen Bademantel und vom Hotel Zimmer direkt durch den Gang zu den Thermal- und Süßwasserbecken sowie reichlichen Saunen. (10% Nachlass auf den Eintrittspreis als Hotelgast!)
Doch das war noch nicht alles, was ihr hier für Eure Gesundheit tun könnt: das Steigenberger hat auch einen eigenen Trinkbrunnen mit einem sehr berühmten Heilwasser.

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Thermal Badehaus

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Thermal-HallenbadSteigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Heilwasser Reiseblog Brinisfashionbook

Wellness & Schwimmen für mich als perfekter Blogger-Alltagsstress-Ausgleich

Auch wenn man sagen könnte, dass gerade das o.g. Spa doch eher etwas für ältere Leute ist, so habe ich ja seit ca. einem Jahr auch wirklich eine große Vorliebe für Wellness für mich entdeckt. Schwimmen, in die Sauna gehen und ein leckeres Abendessen – so würde von mir der perfekte Tag zwischen meinen stressigen Arbeitstagen aussehen. Manchmal ist die Sauna oder ein Dampfbad der einzige Ort, an dem ich wirklich mal runter kommen und auch komplett abschalten kann. Nach so einem Wellnesstag bin ich so entspannt und sorglos wie sonst nie. Doch das ist noch nicht alles. Denn mein wirklicher Höhepunkt an unserem Steigenberger-Blogger-Wochenende war noch etwas anderes.

5-Gänge Menü im Steigenberger Bad Neuenahr: modern, kreativ & köstlich

Wenn ich etwas wirklich genieße, dann ist es ein sehr gutes Essen. Mehrere Gänge schaffen dabei natürlich eine super tolle Abwechslung. Deshalb hatte ich mich auch wirklich sehr auf das 5-Gänge Menü im Steigenberger Bad Neuenahr gefreut. Nachdem wir im Casino Bad Neuenahr einen sehr interessanten Roulette-Kurs hatten (ja, ich verstehe jetzt ziemlich genau was man wie setzen kann und was es bedeutet) hatten, sind wir in unseren schicken Abendkleidern zurück ins Hotel gegangen. Dort erwartete uns schon eine riesige Tafel für uns Blogger und auch ein Winzer, der uns für jeden Gang des Menüs einen Wein vorstellte und anbot. Das 5-Gänge Menü hat mich einfach nur umgehauen. Jeder einzelne Gang war ausgefallen, kreativ, mit sehr modernen Elementen und hat geschmacklich einfach nur überrascht. Und natürlich das Wichtigste: es war unglaublich lecker. Es gab cremige Tomatensuppe von weißen Tomaten mit Basilikum-Sorbet, unglaublich zarte Eifelhirsch-Steaks an Kartoffel-Pastinakenpüree und köstliches Dessert: Schokokuchen mit flüssigen Kern und Sorbeteis. Wen würde dieses Menü nicht begeistern und neugierig machen? Ich war tatsächlich überrascht, denn das Steigenberger Bad Neuenahr hat durch den Kurort und seinen im Schnitt doch eher älteren Gäste einen etwas altmodischen Ruf. Doch das Essen war das völlige Gegenteil. Für mich wirklich ein absolutes Highlight.

Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Fisch Dinner
Steigenberger Hotel Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Eifelhirsch DinnerCasino Bad Neuenahr #Stahr Bloggerreise Luxushotel Dinner Essen Nachtisch Schokokuchen

Wie ihr schon erkennen könnt, ich hatte eine sehr schönes Wochenende im Steigenberger Bad Neuenahr, was vor allem durch das unglaublich freundliche Personal, die tolle Blogger-Gruppe mit André (Reise Blögle), Rabea (The Golden Kitz), Christof Wolf & Vera Bohner-Wolf (woelfeunterwegs), Andrea (Kocheule) und Leo (Drinklabor), die ich fast alle schon vom Marriott Bonn Blogger Wochenende kannte, und der super Organisation vonSoledad Sichert (bonntouren.de), erreicht wurde.

Vielen Dank an das Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr für die Einladung und das sehr schöne Wochenende, was wir hier verbringen durften.

21 Kommentare

  1. 6. Dezember 2016 / 18:07

    wow das kling ja nach einen super wochenende und dann erst dieses zimmer und dann der wellnessbereich 🙂 hammer
    und den pulli auf den foto den liebe ich so sehr an dir 🙂
    glg katy

    LAKATYFOX

  2. 6. Dezember 2016 / 17:15

    The building looks so royal <3 proper festive feeling!

    Carmelatte

  3. 6. Dezember 2016 / 16:06

    Tolles Hotel! Sieht super schön aus!

    Viele Grüsse vom detailjaeger

  4. 6. Dezember 2016 / 15:08

    Das Hotel sieht wirklich wunderschön aus, genau wie das Essen!!! Sieht wirklich nach einem tollen Trip aus!

    Liebe Grüße und schönen Nikolaus

    Nicole

    P.S.: dein Pulli der da im Schrank hängt ist ja toll! Bin total verliebt!

  5. 5. Dezember 2016 / 21:40

    Wow! Das klingt nach der puren Entspannung. Das Hotel sieht auf den Bildern wirklich traumhaft aus und dein toller Hotelbericht macht richtig Lust auf ein Entspannungs-Wochenende. Besonders cool finde ich den Verbindungsgang vom Hotel direkt in die Ahr-Therme.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Brinisfashionbook 5. Dezember 2016 / 21:43

      Vielen Dank, das freut mich 🙂 die Verbindung finde ich auch echt super!!

  6. 5. Dezember 2016 / 12:57

    Wooow – ich bin mega begeistert von dem Hotel! Das sieht wirklich nach einiger wahnsinnig tollen Zeit aus, bzw. klingt auch genau so! Super und vor allem ausführlicher Hotel Bericht – und dazu ist das Hotel auch gar nicht mal weit weg von mir… für ein Wochenende könnte man sich das doch echt mal überlegen (vor allem mit der Therme)!

    LG
    Clara

    • Brinisfashionbook 5. Dezember 2016 / 14:05

      Das stimmt. Für ein entspanntes Wochenende wäre das echt super. Liiiebe die Therme da 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.