Home » Normandie Rundreise | die beste Reiseroute | Seine Flusskreuzfahrt mit AROSA

Normandie Rundreise | die beste Reiseroute | Seine Flusskreuzfahrt mit AROSA

Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Zur Normandie fällt mir nur eins ein: es hat meine Erwartungen mehr als nur übertroffen! Ich muss ehrlich sagen, jeder sollte einmal die Normandie bereisen und ich habe in diesem Blogpost die beste Reiseroute für eine Normandie Rundreise! Ihr wollt atemberaubende Natur und wunderschöne, romantische Städte sehen? Und das alles innerhalb von einer Woche bereisen? Mit der AROSA Flusskreuzfahrt auf der Seine könnt ihr dies völlig ohne Stress erleben!

AROSA VIVA Seine Flusskreuzfahrt Kreuzfahrtschiff Reiseblog Natur Normandie Les Andelys

Normandie Rundreise | Unsere Reiseroute auf der Seine mit AROSA

Zum Dritten Mal habe ich mich nun für eine Flusskreuzfahrt mit AROSA entschieden. Ich kann mir einfach keine schönere und entspanntere Reise vorstellen also mit AROSA die Flüsse in Europa unsicher zu machen. Innerhalb von einer Woche sieht man so viele unglaublich schöne Orte, muss dabei aber kein einziges Mal zwischendurch seine Koffer packen um die Hotels zu wechseln und sich auch um keinerlei Transfers kümmern. Man kann einfach ganz entspannt auf dem Schiff den Fluss entlang schippern, mit einem leckeren Cocktail in der Hand und sich auf sein nächstes Ziel am nächsten Tag freuen. Gerade für Leute, die gerne viel erleben wollen, aber zum einen nicht alles individuell planen können zeitlich und auch den einfach ein Hauch von Luxus und Entspannung dabei wichtig ist, kann ich eine Flusskreuzfahrt mit AROSA nur ans Herz legen. Auch vor allem unsere diesmalige Reiseroute mit der AROSA VIVA “7 Nächte Seine Erlebnis Normandie mit Paris“.

Unsere Normandie Rundreise auf der Seine einmal im Überblick:

  1. Tag: Paris
  2. Tag: Vernon
  3. Tag: Caudebec-en-Caux
  4. Tag: Caudebec-en-Caux – Rouen
  5. Tag: Rouen
  6. Tag: Les Andelys
  7. Tag: Paris
  8. Tag: Paris

Ihr könnt mit dein meisten Stops der Seine Flusskreuzfahrt erst einmal nichts anfangen? Kein Problem! Ich zeige euch jedes Ziel genau und vor allem, warum dieses sich definitiv lohnt!

Normandie Rundreise | 1. Tag Reiseroute Normandie: Paris

Start der Seine Flusskreuzfahrt durch die Normandie ist natürlich keine andere Stadt als Paris! Die Stadt der Liebe. Aber auch in die Stadt selbst kann man sich einfach nur verlieben. Was man alles in Paris unternehmen kann ist schon ein eigener ganzer Blogpost. Neben dem Eifelturm, Notre Dame, Arc de Triomphe und Champs-Élysées sollte man auf jeden Fall auch einmal die Basilika Sacré-Cœur, den Louvre sowie die Glaspyramide im Innenhof und den direkt dort anliegenden Garten Jardin des Tuileries gesehen haben.

Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Paris Sehenswürdigkeiten Outfit Sightseeing Gucci Dionysus Reiseblog

Aber noch viel wichtiger: genießt Paris! Statt einem Sightseeing-Hopping nutzt Eure Zeit in Paris um einfach durch die Innenstadt zu schlendern und macht halt in einem leckeren Café. Beobachtet das Treiben! Wir sind extra einen Tag früher nach Paris angereist, bevor die Flusskreuzfahrt gestartet ist und haben uns für eine Nacht ein Hotelzimmer geholt um die Stadt in vollen Zügen genießen zu können. Und so konnten wir am nächsten Tag ganz entspannt ohne Anreisestress direkt einschiffen auf unserem Flusskreuzfahrtschiff AROSA VIVA.

Normandie Rundreise | 2. Tag Reiseroute Normandie: Vernon & der Garten von Monet in Giverny

Unser zweiter Tag auf unserer AROSA Flusskreuzfahrt führte uns nach Vernon und direkt zu einem absoluten Highlight: dem Garten von Monet. Der impressionistische Künstler Claude Monet hatte hier an seinem Haus einen einzigartigen Garten gestaltet, der ihm sehr oft als Inspiration und Vorlagen für seine Werke diente. Den berühmten Seerosenteich erkennt man sofort aus seinen Werken wieder und es ist wirklich einzigartig, durch diesen mit traumhaften Blumen etc. angelegten Garten auf Entdeckungstour zu gehen. Im Haus von Monet selbst ist ein impressionistisches Kunstmuseum.

Da der Garten von Monet in Giverny zu eins der absoluten Highlights einer jeden Normandie Rundreise zählt, ist der Garten auch sehr gut besucht. Einsame Spaziergänge findet ihr hier eher weniger, dafür aber beeindruckende und wunderschöne Gartenanlagen. Definitiv ein Besuch wert!

Monets Garten Givenchy Seerosenteich Monet Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 3

Monets Garten Givenchy Seerosenteich Monet Normandie Rundreise Tipps beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing ReiseblogMonets Garten Givenchy Haus Monet Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing ReiseblogMonets Garten Givenchy Seerosenteich Werke Monet Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing ReiseblogMonets Garten Givenchy Brinisfashionbook Monet Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

3. Tag Reiseroute Normandie in Caudebec-en-Caux mit AROSA: Ausflug zum Strand in Deauville und in die Stadt Honfleur

Ein Highlight jagt das nächste! Ich hätte niemals gedacht, dass die Normandie so wunderschön sein kann. Dank unserer Seine Flusskreuzfahrt mit AROSA habe ich auch diese zwei Stops nicht verpasst: Honfleur und Deauville – von Caudebec-en-Caux sind wir mit dem Bus nach Deauville gefahren. Eine Stadt, in der mein Freund und ich definitiv noch einmal für einen Urlaub wieder kommen wollen.

Deauville ist ein bekannter Badeort mit vielen traumhaften Fachwerkbauten, einem Jachthafen, Casinos und einem wirklich wunderschönen Strand. Viele große Persönlichkeiten sind schon hier gewesen und wurden auf den Strandhäuschen verewigt. Hier kann man absolut die Seele baumeln lassen.

Strand Deauville Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 2

Hotel Fachwerkhaus Deauville Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Eine weitere Stadt, die mich absolut überrascht und begeistert hat: Honfleur. Die Stadt überzeugt mit einem wunderschönen Hafen umringt mit alten Gebäuden. Darum tummeln sich mittlerweile die Cafés und bei Sonnenschein ist es ein Traum hier zu sitzen. Kleines Gassen laden zum schlendern und entdecken ein. Hier kann man auch den traditionellen Apfelbranntwein aus der Normandie probieren und kaufen: Calvados.

Hafen Honfleur Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 4

Hafen Honfleur Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Hafen Honfleur GeheimTipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Beste Reiseroute Normandie 4. Tag: Rouen – die Hauptstadt der Normandie

Rouen als Hauptstadt der Normandie ist definitiv mit eine der größten Städte, die wir während unserer AROSA Flusskreuzfahrt in der Normandie entdecken durften. Hier haben wir mit unserem Schiff direkt vor Ort angelegt und konnte auf eigene Faust die Stadt erkunden. In Rouen könnt ihr über 2000 mittelalterliche Fachwerkhäuser finden und einige beeindruckende alte Kirchen!

Auf dem Schiff von AROSA gibts immer eine Seite mit Informationen zu der Stadt, in der man anlegt, mit den meist 10 wichtigsten/ interessantesten Sightseeing Informationen und eine Karte. Diese haben wir uns geschnappt und sind damit durch Rouen gelaufen. Etwas geschlendert, etwas gezielt zu einigen schönen Sehenswürdigkeiten gelaufen. Auch haben wir hier an einigen Spots die Geschichte von Jeanne d’Arc verfolgt, wie zum Beispiel der Turm, in dem sie inhaftiert/eingesperrt wurde oder dem Place du Vieux Marche, dem Alten Markt, auf dem Jeanne d’Arc am 30. Mai 1431 auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde (so laut Legende).

Hauptstadt Normandie Rouen Fachwerkhäuser Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 2

Hauptstadt Normandie Rouen Fachwerkhäuser Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Hauptstadt Normandie Rouen Fachwerkhäuser Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 1

5. Tag Seine Flusskreuzfahrt Normandie: die einzigartige Steilküste Côte D’Alabatre und Etretat

Ohne euch zu nerven, aber ja, auch die Steilküste bei Etretat ist einfach ein absolutes Highlight! Von Rouen aus sind wir mit dem Bus zuerst kurz nach Le Havre gefahren und dann weiter nach Etretat. Von dieser super süßen Stadt aus, kann man die Alabsterküste ganz einfach erklimmen. Rechts und Links neben dem Steinstrand der Stadt erstrecken sich die riesigen Felswände der zum Teil bis über 100 Meter hohen Alabasterküste. An beiden Seiten gibt es auch schöne Wege hoch auf die Klippen, Steil bergauf – zum Teil mit Treppen. Aber nach ca. 10-15 Minuten hat man die Klippen erklommen und genießt eine fantastische Aussicht von diesem Naturspektakel. Oben auf den Klippen kann man dann auch ein bisschen entlang spazieren und das Naturschauspiel auf sich wirken lassen. Meiner Meinung nach muss man diese tolle Alabasterküste einmal im Leben gesehen haben. Und auch wenn es recht windig, kalt und zum Teil regnerisch war, hat uns dieser Ausflug echt umgehauen.

Steilküste Etretat Alabasterküste Côte D'Alabatre Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 3

Steilküste Etretat Alabasterküste Côte D'Alabatre Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 8

Steilküste Etretat Alabasterküste Côte D'Alabatre Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog 7

6. Tag AROSA Kreuzfahrt in die Normandie: Château Gaillard von Richard Löwenherz in Les Andelys

Der Stop in Les Andelys mit unserem AROSA Flusskreuzfahrtschiff VIVA war super entspannt. Hier konnten wir auch einfach individuell von Board gehen und das Château Gaillard auf eigene Faust entdecken. Durch das kleine Dorf Les Andelys kann man auf einen Kalkfelsen wandern (ca. 15 Minuten zu Fuß). Hier stehen die Ruinen einer mittelalterlichen Festung von Richard Löwenherz, König von England. Neben dem Entdecken der Ruinen hat man hier auch einen fantastischen Ausblick auf die Seine und die Umgebung.

Les Andelys Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Sightseeing Reiseblog

Les Andelys

Château Gaillard Richard Löwenherz Les Andelys Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Reiseblog 3

Château Gaillard Richard Löwenherz Les Andelys Tipps Normandie Rundreise beste Reiseroute Seine Flusskreuzfahrt AROSA Sehenswürdigkeiten Reiseblog 5

Nach diesem Stop ging es dann mit unserem Schiff AROSA VIVA wieder zurück nach Paris, wo wir noch einen vollen Tag die Stadt der Liebe erkunden konnten.

Rundreise durch die Normandie mit der AROSA VIVA auf der Seine

Diese tollen Stops haben wir innerhalb von einer Woche nur bereisen können, weil wir uns für eine Seine Flusskreuzfahrt entschieden haben. Und da kann ich euch die Tour mit der AROSA VIVA nur empfehlen. Mehr zum Schiff kommt bald online!

Flusskreuzfahrt Informationen

7 Nächte Seine Erlebnis Normandie mit Paris

Paket: A-ROSA Premium alles inklusive
- VollpensionPlus: Mit umfangreichen Frühstücks-, Mittags-, Kaffee & Kuchen und Dinner-Buffets und Live-Cooking
- Hochwertige Getränke ganztags inklusive

Preis: zwischen 1.000-2.000 Euro (abhängig von der Kabine, dem gebuchten Paket und der Reisezeit) pro Person bei Vollverpflegung


Web
Einfach hier klicken.

*Pressereise mit AROSA*

4 Kommentare

  1. 11. Juli 2019 / 8:17

    Wow, das sieht nach einer tollen Reise aus. Ich liebe vor allem die Landschaft, die ist so wunderschöne.

    Liebe Grüße,
    Jessy von Kleidermädechen

    • Brinisfashionbook 11. Juli 2019 / 12:17

      Die Reise kann ich e hat nur empfehlen und die Landschaft war wirklich traumhaft schön 🙂

  2. 8. Juli 2019 / 10:24

    Oh die Reiseroute klingt ganz wunderbar! Vor allem der Garten von Monet hätte mich auch interessiert. Schön, wie vielseitig Frankreich sein kann 🙂

    Liebe Grüße
    Rabea

    • Brinisfashionbook 8. Juli 2019 / 10:41

      Ich bin auch total begeistert und kann die gesamte Route nur absolut empfehlen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.