Home » Winteroutfit Norway Edition

Winteroutfit Norway Edition

Werbung. Nun sind wir schon über zwei Wochen in Norwegen. Und was soll ich sagen, es ist einfach ein Traum hier. Zwei Wochen lang Schneelandschaften und Winter pur. Dafür braucht man natürlich auch die richtige Kleidung. Heute zeige ich euch mein absolut liebstes Norwegen Winteroutfit und es gibt natürlich einige Tipps, was ihr in Norwegen bei Minustemperaturen beachten solltet.

Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Boots Pomsky Winterlook 6

Mein Norwegen Winteroutfit

In Norwegen im Februar ist es kalt – ganz ohne Zweifel. Aber auch dieser Kälte kann man mit tollen, passenden Looks entgegentreten. Mein absolutes Lieblingskleidungsstück bei unserer Norwegenreise ist dieser Graue Wollpullover, den ich mir extra für Norwegen bei Omoda geholt habe. Nicht nur, dass ich das Muster absolut liebe, der Wollpullover ist auch wahnsinnig kuschelig und hält warm. Das perfekte Piece für ein Winteroutfit. Super kombinieren lässt sich der Pullover mit meinen neuen Copenhagen Studio Boots (Cph 559) die mit ihrer dicken Sohle, einem sehr guten Profil und hohem Schaft auch in Norwegen getragen werden können. Kombiniert mit einer schlichten schwarzen Hose und einer warmen Mütze ist das Winteroutfit Norway Edition komplett. Aber hält das wirklich warm?

Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Boots Modeblogger Winterlook 2

Norwegen Winteroutfit Tipps

Zusätzlich zu dem oben genannten dicken Pullover und warmen Boots mit einem guten Profil und hohem Schaft habe ich noch weitere Tipps für euch, die ihr bei Eurem Winteroutfit im Schnee beachten solltet.

  1. Zwiebelprinzip: beim Winteroutfit sieht man nur die oberste Schicht. Doch was auch wichtig ist, was ihr vor allem darunter tragt und wie viel. Da es in Norwegen schnell Minusgrade geben kann, habe ich meist mehrere Schichten an. Das gilt sowohl für das Oberteil, denn unter dem Pullover hab ich meist noch zwei weitere Schichten aus langärmeligen Shirts etc. an, als auch für die Hose und vor allem auch für die Socken. Meist hatte ich mindestens zwei Paar Socken übereinander, eins davon ein sehr warmes Paar.
  2. Thermokleidung: Nichts war wichtiger, als ein langärmeliges Thermo-Shirt und eine Thermoleggins unter seiner normalen Kleidung anzuziehen. Auch ganz wichtig: Thermosocken, sonst habt ihr schon nach ein paar Minuten kalte Füße.
  3. Mütze: ohne eine Mütze sind wir nie vor die Tür gegangen.
  4. Schuhe mit hohem Schaft und gutem Profil: zum Einen passiert es relativ schnell, dass man sich auf einer glatte Straße wiederfindet und auch mal im tieferen Schnee. Deshalb solltet ihr Schuhe tragen, die einen hohen Schaft haben, damit hier nicht direkt Schnee in den Schuh kommt. Auch ist ein gutes Profil absolut notwendig, sonst ist ausrutschen garantiert.

Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Boots Modeblogger Winterlook Pomsky 3

Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Boots Modeblogger Winterlook 1

Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Studios Boots Cph 559 Pomsky 8Norwegen Winteroutfit Norwegen Outfit Tipps Copenhagen Boots Modeblogger Winterlook 9

2 Kommentare

  1. Tanja G.
    1. März 2022 / 15:58

    Machst du auch ein Outfit-Post mit der Thermoleggings? 🙂
    LG

    • 1. März 2022 / 16:44

      Aktuell hab ich leider keins geshootet, aber heute in meiner Story hab ich ein Outfit mit der Thermoleggins vorgestellt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.