Home » Vorsatz | 4 Dinge, die ich dieses Weihnachten ändern will

Vorsatz | 4 Dinge, die ich dieses Weihnachten ändern will

Auch wenn es die meisten noch nicht glauben wollen, die Weihnachtszeit steht uns schon kurz bevor. Nicht mal mehr zwei Monate bis Heiligabend. Bald machen die ersten Weihnachtsmärkte schon auf und Weihnachtsplätzchen sind schon jetzt in jedem Lebensmittel-Laden zu finden. Ich liebe die Weihnachtszeit, hier werde ich immer ein bisschen sentimental. Dieses Jahr an Weihnachten will ich einiges ändern, damit es eine noch viel bessere Zeit wird als sie eh schon ist. Deshalb habe ich 4 Vorsätze beschlossen, die ich anders als in den letzten Jahren, unbedingt einhalten will.

1. Einen Weihnachtsbaum in meiner Wohnung aufstellen

Ich wohne jetzt schon seit ungefähr 8 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern. Und ich liebe Weihnachten wirklich. Doch ob ihr es mir glaubt oder nicht, ich hatte noch nie einen Weihnachtsbaum in meiner Wohnung aufgestellt. Nein, auch keinen künstlichen. Auch keinen kleinen. Wirklich gar keinen. Warum? Dafür gibt es wirklich viele Gründe. Ich hatte nie Zeit mir einen zu holen, zu schmücken und zu pflegen. Ich wollte das Geld lieber für andere Dinge investieren. Und vor allem: da wir Weihnachten immer bei der Familie verbringen, bin ich an den Weihnachtstagen eh nicht viel zu Hause. Deshalb war es ok so wie es war. Geärgert habe ich mich danach dann doch innerlich. Dieses Jahr will ich einen Weihnachtsbaum aufstellen, schon einige Tage vor Weihnachten, damit man auch etwas davon hat. Ich will endlich den Weihnachtsflair voll auskosten. Ich will die Weihnachtszeit dadurch noch viel mehr genießen. Und ja, es ist auch irgendwie das Alter. Man wird häuslicher. Man will es sich zu Hause, wo man sich so wohl fühlt, auch gemütlich machen. Daran ist doch nichts verkehrt, oder? Ich freue mich jetzt schon auf meinen kleinen Weihnachtsbaum.tischleuchte-Kino-Leuchtreklame-Radbag-Marry-X-Mas-Chanel-Tüte-Blog-GeschenkeTipps

2. Mir viel mehr Mühe mit Weihnachtsgeschenken geben – Hilfe von Radbag

Auch bei den Themen Weihnachtsgeschenken habe ich es in den letzten Jahren doch ziemlich schleifen lassen. Unter Freundinnen hat man es sich schon fast abgewöhnt sich was zu schenken. Und die Geschenke für die Familie wurden von mir aufgrund von Stress und Zeitmangel oft immer erst kurz vor knapp besorgt. Natürlich hat man dann nicht mehr genug Zeit sich was kreatives zu überlegen und ich muss ehrlich sagen, dann kommt es doch oft auf einen Gutschein hinaus. Dazu muss ich sagen, ich bekomme sehr gerne Gutscheine geschenkt, denn mit diesen kann ich meist mehr anfangen. Dennoch ist es auch mal schön, wenn sich der andere Gedanken gemacht hat und dir etwas schenkt, was wirklich zu dir passt und worüber du dich sehr freust. Heißt, dass ich jetzt bald schon anfangen werde, mir die ersten Überraschungen zu überlegen. Da ich immer auf der Suche nach Inspiration und Hilfe bin, freut es mich umso mehr euch den GeschenkeOnline Shop Radbag* vorstellen zu können. Wer auch noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, ist hier genau richtig. Von tollen Interior-Sachen, praktischen Lebensrettern, technischen oder verspielten Gadgets, tolle Ideen aus dem Essen & Trinken Bereich oder einfach ein paar lustigen Kleinigkeiten ist hier sehr viel zu finden. Eingeteilt in Themen wie Weihnachten, Valentinstag, Muttertag etc. oder nach Geschlecht oder Preis wird man hier auf jeden Fall fündig. Auch ich habe mich hier schon intensiv umgesehen und so einige Geschenkideen für meine Familie und Freunde entdeckt. Was genau werde ich natürlich noch nicht verraten, aber ich bin mir sehr sicher, sie werden sich freuen und seeehr überrascht sein. Auch die tollen Kaffee-Schablonen, Handy-Schutzfolie, die dünne Lichterkette aus Kupfer und die Deko-Leuchtreklame habe ich alle bei Radbag.de gefunden.

Kaffee Schablone Radbag Marry X Mas Weihnachtsgeschenke Blog Tipps 1Kaffee Schablone Radbag Marry X Mas Weihnachtsgeschenke Blog Tipps

3. Mehr Gutes tun!

Ja, ich weiß. Der ein oder andere wird jetzt sicher mit den Augen rollen. Wenn das nicht der typische Standard-Vorsatz ist, dann weiß ich auch nicht. Dennoch ist hier einfach so viel Wahres dran. Ich denke mir jedes Jahr zu dieser Zeit, dass ich auch etwas Gutes tun will. Doch leider geht das dann wieder ganz schnell unter im eigenen Stress. Und das sollte es definitiv nicht. Was genau ich machen will, weiß ich noch nicht. Das mindeste wird auf jeden Fall eine Spende für einen guten Zweck sein. Auch will ich einmal komplett meinen Schrank etc. aussortieren und auch hiervon einiges spenden. Und vielleicht schaffe ich es ja noch mehr zu machen dieses Jahr – ich hoffe es wirklich.tischleuchte-Kino-Leuchtreklame-Radbag-Marry-X-Mas-Weihnachtsgeschenke-Blog-Tipps

4. Erinnerungen mit der Familie und Freunde festhalten

Auch wenn ich für meinen Blog tausende von Bilder schieße, so sieht es in meinem Privatleben ganz anders damit aus. Bilder mit Freunden von tollen Abenden gibt es leider fast gar keine mehr. Wenn ich mit meinem Freund verreisen machen wir mehr Bilder von dem, was wir sehen, als von uns selbst. Und von meiner Familie brauche ich leider gar nicht anfangen. Ich glaube wir haben seit über einem Jahr oder sogar noch mehr kein einziges Bild mehr von uns gemacht. Und wenn man sich dem einmal bewusst wird, stimmt ein das echt schon traurig. Hier muss ich aus dem Anti-Foto-Trott auf jeden Fall raus kommen und meine Eltern sowie natürlich auch Großeltern etc. zumindest mal an Weihnachten zwingen, eine Familienfoto zu machen. Komischerweise muss man da bei uns in der Familie wirklich alle zu überreden. Ich hoffe mir gelingt es dieses Jahr mal.

Habt ihr euch auch schon mit Weihnachten auseinander gesetzt? Und gibt es etwas, das ihr auch dieses Jahr ändern und in Angriff nehmen wollt?

*gesponserter Link

18 Kommentare

  1. Simone
    26. November 2016 / 12:36

    Huhu,
    so richtig denke ich noch nicht an Weihnachten, aber es wird ja allerhöchste Zeit 🙂
    Wir haben in den letzten neun Jahren Zusammenwohnen bestimmt acht Mal einen Baum gehabt – egal, ob wir hier oder woanders gefeiert haben. Ich finde eine schön geschmückte Tanne macht Spaß.
    Ich drück die Daumen, dass es bei dir dieses Mal auch klappt 😉
    Liebe Grüße
    Simone

    • Brinisfashionbook 27. November 2016 / 8:28

      Ach mega, dass ihr immer einen hattet! Hoffe echt, dass wir es diesmal auch schaffen 🙂

  2. 11. November 2016 / 17:41

    Ein toller Post, vor allem, da ich selbst schon sehr in Weihnachtsstimmung bin und mich aufs Dekorieren Ende November freue <3 ohne Weihnachtsbaum könnte ich mir gar kein Weihnachten vorstellen 😛 im Dezember ist meine Wohnung eher ein Winterwonderland 😀 ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Umsetzen deiner Vorsätze! 🙂

    Alles Liebe,
    Kate von http://katinspiration.com

    • Brinisfashionbook 11. November 2016 / 18:11

      Ich danke dir. Ja bei mir hab ich es irgendwie nie so richtig geschafft. Hoffentlich diese Mal 🙂

  3. 8. November 2016 / 18:42

    Das sind wirklich tolle Vorsätze! Ich hoffe das ich dieses Jahr alle meine Weihnachtsgeschenke rechtzeitig zusammen bekomme. 😀

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

  4. 8. November 2016 / 10:59

    Waaas du hattest noch nie einen Weihnachtsbaum??? Ich bin schockiert 😉 Ich habe mir direkt im ersten Jahr ein kleines Bäumchen geholt, was pflegeleicht ist, aber dennoch weihnachtliche Stimmung verbreitet.

    Liebste Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    • Brinisfashionbook 8. November 2016 / 15:32

      Ich bin selbst etwas schockiert ;D Deshalb muss es einfach geändert werden!!

  5. Tina
    8. November 2016 / 10:54

    Oh das sind schöne Vorsätze – tatsächlich habe ich schon seit einigen Jahren immer einen Weihnachtsbaum in meiner eigenen Wohnung aufgestellt – und dieses Jahr wird er wohl nochmal größer werden, da wir endlich zusammen in eine 3zimmer wohnung gezogen sind, ich kann es also nur empfehlen – das Schmücken macht so viel Spaß ♥

    Kleiderschrank aussortieren ist eine tolle Idee – das werde ioch mir auch vornehmen 🙂
    Hach, jetzt ist tatsächlich meine Vorfreude auf Weihnachten noch etwas gestiegen ♥ hihi

    xxx
    Tina

    • Brinisfashionbook 8. November 2016 / 15:31

      Ach wie schön – meine Vorfreude wächst auch sofort 🙂 Das mit eurem großen Weihnachtsbaum klingt einfach super 🙂

  6. 8. November 2016 / 10:50

    Was für ein süßer Post. Die Geschenke etwas eher zu besorgen, nehme ich mir fast jedes Jahr vor. Bis jetzt hat es noch nicht geklappt.

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    • Brinisfashionbook 8. November 2016 / 15:28

      Ja das kenne ich!! Aber da ich mir durch den Store Radbag schon die ersten Geschenke geholt habe bin ich dieses Jahr sehr zuversichtlich 🙂

  7. 8. November 2016 / 10:14

    Ich werde mir genau diese Vorsätze auch zu Herzen nehmen! Tatsächlich wohne ich auch schon seit 4 Jahren nicht mehr Zuhause und wir hatten auch noch nie einen Weihnachtsbaum, aus den selben Gründen wie ihr! Ich muss sagen, so ein Geschenke Online Shop ist echt eine tolle Idee, da werde ich gleich mal reinschauen (vor allem diese kleine Leuchtreklame gefällt mir 1A, hihi).
    Danke für die Anregungen. 🙂

    Liebe Grüße
    Clara

    • Brinisfashionbook 8. November 2016 / 15:26

      Ja, das mit dem Weihnachtsbaum ist einfach zu schade. Das müssen wir ändern. Sehr cool, dass der Store dir hilft 🙂

  8. 8. November 2016 / 10:00

    Oh deine Vorsätze sind wirklich toll und ich unterschreibe alle 4! Ich nehme mir immer fest vor, dass ich die Weihnachtszeit mehr genieße. Dieses Jahr will ich daher auch öfter auf den Weihnachtsmarkt gehen 🙂

    Liebe Grüße
    Rabea

    • Brinisfashionbook 8. November 2016 / 10:10

      Ja, ich will die Zeit auch einfach mehr genießen!! Hoffe das klappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.