Home » Monatsrückblick Juli | Erlebt, Geplant, Getragen

Monatsrückblick Juli | Erlebt, Geplant, Getragen

Monatsrückblick Juli Modeblog Deutschland Fashion Blog streetstyle Outfit

Darf man Ende August noch einen Monatsrückblick für Juli machen? Ich tue es einfach. Dass bei mir immer viel los ist, kennt ihr ja mittlerweile. Und ich habe es mir abgewöhnt mich deshalb schlecht zu fühlen. Denn wenn ich eins mittlerweile gelernt habe: euch geht es meist nicht anders. Stress und Doppelbelastung kennt fast jeder meiner Leser und ich bin so froh, in euch einfach so eine tolle Leserschaft gefunden zu haben. Dass ihr meine Probleme versteht, kennt und auch froh darüber seid, dass ich diese offen ausspreche. Denn nur so kann man den Frust und Stress auch mal raus lassen. Und auch ihr wisst, dass ihr nicht alleine seid. Auch der Juli war ein Monat, der sehr ereignisreich begonnen hat.

Erlebt

Anfang Juli stand natürlich ein großes Ereignis an: die Berlin Fashion Week. Die Tage davor sind meist sehr chaotisch, was das planen und vor allem Koffer packen angeht. Meine größte Herausforderung: 3 Tage Fashion Week mit einem Handgepäckskoffer meistern! Manche bringt das jetzt sicher zum Augen verdrehen, aber das ist wirklich eine Herausforderung. 3 Tage heißt mindestens 3 Looks für den Tag, aber auch einen Look für After Partys etc. Abends, einen gemütlichen Look für Hin und-Rückflug und je nach Wetter sollte man auch noch Jacken etc. dabei haben. Und natürlich auch noch das ganze Blogger-Equipment: Kamera, mehrere Objektive, Ladekabel, Akkus, Laptop und noch einiges mehr. Und dann wird es schon eine Herausforderung, dies alles mit 8 Kg in Summe zusätzlich zu Beauty-Sachen, den passenden Handtaschen zum Outfit etc. unterzubringen. Aber was soll ich sagen, auch diese Herausforderung habe ich dank großer Zusatzhandtasche gemeistert. Und es war eine sehr schöne Zeit auf der Fashion Week in Berlin, wo ich viele tolle Blogger wiedergetroffen habe aus ganz Deutschland. Schon fast verrückt, wie viele man mittlerweile kennt. Aber umso schöner, so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Mein Hotel, das Mercure Hotel Berlin Wittenbergplatz  hat mir einen tollen Aufenthalt geboten und ich habe mich wirklich super wohl gefühlt dadurch. Gerade in diesen vollgepackten Tagen wirklich viel wert. Alle Trends für den Frühling/Sommer 2018 von der Fashion Week habe ich euch natürlich sehr gerne einmal zusammen gefasst. Denn mir ist es wichtig euch natürlich auch was von den Designer und Shows zu zeigen, die ich besucht habe. Denn wenn wir mal ehrlich sind, das ist doch das Wichtigste während der Fashion Week. Und nicht nur, wer was wo getragen hat. Sonst haben doch auch die Designer gar keinen Mehrwert davon, dass diese schon so offen sind, und sogar auch vielen Modebloggern die Möglichkeit bieten, sich die Shows anzusehen.

Und auch ein ganz wichtiger Tag stand im Juli an! Denn so langsam muss ich mich wohl auch damit anfreunden, dass ich nicht mehr 23 bin 😉 Mein Geburtstag! Und egal um welches Alter es geht, ich liebe es einfach diesen Tag mit Familie und Freunden zu feiern. Einfach noch mal um dankbar zu sein. Um seine wichtigsten Menschen um sich zu haben. Natürlich durfte da auch eine kleine Geburtstagsparty nicht fehlen – dieses Jahr ganz unter dem Motto „Caribbean Nights“ und so haben wir uns den Sommer noch einmal ins Haus geholt.

Fashion Blog Deutschland Modeblog BrinisFashionBook Rabea The Golden kitz Geburtstagsparty Caribbean Night Motto

Ein weiteres Highlight im Juli: das Panama Open Air Festival in Bonn! Auch letztes Jahr war ich schon dort und war begeistert. Denn die Musik ist echt vielseitig und definitiv auch etwas für die Nicht-Techno-Fans unter uns. Die DJs waren wirklich alle genial und das Gelände in Mitten der Rheinaue in Bonn einfach perfekt dafür gemacht. Man hatte genug Platz um sich mal entspannt hinzusetzen und zu chillen aber konnte natürlich auch stark vor den verschiedenen Bühnen abfeiern.

Geplant

Auch ich musste mal wieder lernen flexibel zu sein. Denn die für Ende August geplante Kreuzfahrt findet so leider doch nicht statt – eigentlich sollte es schon losgegangen sein. Eine 7-Tage Flusskreuzfahrt mit wirklich tollen Zielen.  Doch manche Dinge kann man einfach nicht beeinflussen und ich bin sehr froh darüber, dass in diesem Falle aufgeschoben nicht aufgehoben bedeutet. Denn sie findet statt. Mit einer anderen Route und zu einem anderen Zeitpunkt – aber sie wird auf jeden Fall spannend sein.

Getragen

Mein Fashion Week Outfit: Asymmetrischer Jeansrock, Crop Top, Mules & Lederjacke! Zumindest meinen ersten Look von der Fashion Week habe ich auch noch zeitnah für euch hochladen können.  Dieses Mal zur Fashion Week tatsächlich auch nur mit flachen Schuhen – die beste Entscheidung für mich persönlich.

Fashion Week Outfit Berlin Asymmetrischer Jeansrock Streifen Zara Crop Top Mules Lederjacke Streetstyle Modeblog

Weiterhin habe ich euch einen neuen Lieblingstrend gezeigt, wie ihr zwei Basic Teile ganz neu miteinander kombinieren könnt: Lange Bluse unter Jeansrock.

Frühlingstrend 2017 Lange Bluse unter Jeansrock schaut hervor Nieten-Boots Furla Metropolis Fashion Blogger Deutschland

16 Kommentare

  1. 1. September 2017 / 14:34

    unheimlich schöner Beitrag! Tolle Haare hast du <3
    Ich finde immer solche Rückblicke sind so eine schöne Art sich mal zu erinnern, dankbar zu sein – und es ist toll zu lesen was anderes so machen (:

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

  2. 31. August 2017 / 18:11

    Hallo Liebes 🙂
    Im ersten Moment war ich wirklich kurz stutzig, als ich Juli gelesen habe. Ich finde es aber cool, dass du den Rückblick auch jetzt noch machst – du hast in dem Monat schließlich einiges erlebt! War sehr interessant zu lesen, besonders deine Erlebnisse auf der Fashion Week!

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    • Brinisfashionbook 31. August 2017 / 18:27

      Hihi, ja das kann ich verstehen, dass es ein erstmal verwundert 😉 Es läuft manchmal einfach irgendwie nicht alles nach Plan. Ich danke dir 🙂

  3. 30. August 2017 / 21:05

    Alles alles Gute nachträglich (auch, wenn es schon ein bisschen her ist)! Das klingt nach einem wundervollen, ereignisreichen Sommermonat und ich hoffe dein August war genauso schön.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  4. 30. August 2017 / 17:22

    Klingt nach einem sehr spannenden Monat. Ich würde auch gerne endlich mal zur Fashionweek, aber mir kommt einfach immer was dazwischen. Ich lese dann aber immer sehr gerne Erfahrungsberichte dazu. 🙂

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

    • Brinisfashionbook 30. August 2017 / 20:12

      Ach schade, dass es bei dir bis jetzt nicht geklappt hat. Vielleicht ja bei der nächsten 🙂

  5. 30. August 2017 / 13:31

    Wow das war ja wirklich ein ereignisreicher Monat!

    Das mit der Kreuzfahrt tut mir Leid, aber Vorfreude ist ja die schönste Freude 🙂

    hab noch einen schönen Tag,

    Liebe Grüße
    Anna

  6. 30. August 2017 / 10:58

    Wow da war tatsächlich mal wieder richtig viel los bei dir. 🙂
    Erstmal: Alles, alles gute Nachträglich 😉
    Schade nur, dass die Kreuzfahrt ausgefallen bzw. verschoben ist. Aber wie du schon sagst, besser aufgeschoben als aufgehoben.
    Hab einen wunderschönen Mittwoch,
    Liebste Grüße <3
    Sassi

    • Brinisfashionbook 30. August 2017 / 11:16

      Vielen vielen Dank :)) Ich fand es sich echt so schade, aber freue mich dennoch umso mehr auf den neuen Termin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.